| 00.00 Uhr

Gut Gemacht
Unterstützung für "Flingern mobil"

Düsseldorf. Flingern/Gerresheim (arc) Margarete Müller, Präsidentin der NRW-Hauptverwaltung der Deutschen Bundesbank, hat jetzt zusammen mit Personalvertretern der Bank eine Spende in Höhe von 3300 Euro an den gemeinnützigen Verein "Flingern mobil" übergeben. Diakon Klaus Kehrbusch, der Geschäftsführer des Vereins, nahm das hübsche Sümmchen entgegen. "Es freut mich sehr, die wichtige und sinnvolle Arbeit von ,Flingern mobil' durch unsere Spende unterstützen zu können. Wir möchten unseren Beitrag dazu leisten, dass Menschen hier in Düsseldorf, denen es nicht so gut geht, Hilfe und Unterstützung erfahren", sagt Müller.

Seit 1997 arbeitet der eingetragene Verein "Flingern mobil" nach dem einfachen Prinzip "Hilfe, wo sie gebraucht wird". Das reicht von Hilfen für Kinder und Jugendliche, Frauen, Familien und Alleinerziehende über die Unterstützung von Wohnungslosen, Senioren und Behinderten bis hin zur Betreuung von Suchtkranken und ausländischen Mitbürgern. "Wir sind auf Spenden angewiesen, um unser vielfältiges Angebot aufrecht zu erhalten", betont Kehrbusch, der den Scheck dankend entgegennahm.

Eine lange Tradition hat bereits die Kindereinkleidung der Bürgerhilfe Gerresheim bei C&A an der Schadowstraße. In den Genuss von Gutscheinen im Wert von jeweils 100 Euro kamen jetzt auch wieder 13 Kinder von Flüchtlingsfamilien, die in der Unterkunft an der Blanckertzstraße in Ludenberg leben. Die Freude war natürlich groß, denn die Kinder durften sich aussuchen, was immer sie wollten und brauchten. In den vergangenen Jahren wurden bereits Hunderte von Kindern bedürftiger Eltern, die in oder im Umkreis von Gerresheim leben, von der Bürgerhilfe mit Kleidungsgutscheinen ausgestattet.

Quelle: RP
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Gut Gemacht: Unterstützung für "Flingern mobil"


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.