| 00.00 Uhr

Düsseldorf
WLAN: Stadt veröffentlicht Karte mit Hotspots

Düsseldorf: Hier gibt es die 52 WLAN-Hotspots der Wall AG
Düsseldorf: Hier gibt es die 52 WLAN-Hotspots der Wall AG
Düsseldorf. Das städtische Vermessungs- und Katasteramt hat eine Übersicht mit allen WLAN- und WiFi-Standorte in Düsseldorf zusammengestellt, die ab sofort im Internet einsehbar ist.

Seit dem Sommer sei die Zahl der öffentlichen Hotspots deutlich angestiegen, erklärt die Stadt dazu. Die Internet-Karte solle Düsseldorfern sowie Besuchern von außerhalb nun einen möglichst breiten Überblick über die verfügbaren Punkte der verschiedenen Anbieter ermöglichen. Sie bildet das gesamte Stadtgebiet ab. Die größte Ballung zeigt sich darauf - wenig überraschend - rund ums Zentrum.

Düsseldorf: Die 33 WLAN-Spots von Unitymedia

Für immer mehr Menschen ist die Verfügbarkeit einer schnellen Internetverbindung im öffentlichen Raum wichtig geworden: Dabei ist nicht nur die flinke Verbindung über die Mobilfunknetze gefragt, sondern eben auch über öffentliche WLAN-Hotspots. Die Stadt Düsseldorf hatte den Ausbau von kostenlosem Internet daher in diesem Jahr spürbar vorangetrieben. Noch Ende Januar hatte es im Stadtgebiet gerade 19 frei verfügbare WLAN-Punkte, bis April waren es schon mehr als 50, die von der Firma Wall betrieben werden. Ein Schwerpunkt ist die Innenstadt, aber auch in Teilen von Pempelfort und dem Medienhafen gibt es kostenloses Internet von Wall. Im August ging dann Unitymedia mit 33 neuen Hotspots an den Start, die von Düsseltal über Bilk bis Oberkassel zu finden sind.

Infos: WLAN, WPA, Hotspot: Was ist das?

Der Leiter des Vermessungs- und Katasteramtes, Günter Adamy, erklärt, es sei der Anspruch des Amtes, nach Möglichkeit die Düsseldorfer WLan-Hotspots aller Anbieter immer mit möglichst großer Aktualität darzustellen. Das sei jedoch nicht einfach: "Wir wissen um die hohen Zuwachsraten und die schnellen Veränderungen bei den Hotspots und sind uns bewusst, dass wir keine absolute Vollständigkeit der Informationen gewährleisten können", fügt er hinzu. Daher bittet er die Düsseldorfer um Mithilfe: Die Mitarbeiter des Amtes freuen sich über alle Hinweise und Tipps unter der Mail-Adresse geodaten@duesseldorf.de. Die Karte gibt's unter maps.duesseldorf.de

Eine Übersicht über die 52 Hotspots der Wall AG finden Sie auch hier. 

Die 33 WLAN-Spots von Unitymedia haben wir hier aufgelistet. 

(nic)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

WLAN Düsseldorf: Stadt veröffentlicht Karte mit Hotspots


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.