| 00.00 Uhr

Düsseldorf
Wochenende!

Düsseldorf. Auch wenn die deutsche Fußball-Nationalmannschaft erst wieder am Dienstag spielt, bleibt die EM ein Thema. Zum Glück hat das angenehm wenig Einfluss auf den sonstigen Veranstaltungskalender in Düsseldorf, denn es ist jede Menge los, für das man keine zehn weiteren Freunde braucht. Zum Beispiel das: Von Christian Herrendorf

Lichter-Fest Illuminiertes Schloss, klassische Musik unter freiem Himmel und zum Abschluss noch ein Feuerwerk - viel mehr Romantik als beim Lichterfest auf Schloss Benrath geht nicht. Für das Ganze gibt es die Wahl zwischen Plätzen auf den Terrassenstühlen, an den festlichen Tafeln und auf der Picknick(decken)wiese. Die Karten kosten 30 bis 50 Euro. Das musikalische Programm ist für 22 bis 24 Uhr geplant. Der Schlosspark ist ab 18 Uhr geöffnet.

Oldtimer-Fest Man sollte mit der Metapher Pilgerstätte ja vorsichtig sein, aber auf die Classic Remise und die Oldtimer-Fans trifft sie definitiv zu. Der ehemalige Ringlokschuppen an der Harffstraße 110a in Wersten erlebt Besucher, die zum Teil viele Stunden gefahren sind, um die alten Autos und Motorräder anzuschauen. Heute und morgen wird dazu jeweils zwischen 9 und 18 Uhr der zehnte Geburtstag des Hauses gefeiert - mit großem Oldtimer-Programm und einigen Essenständen. Der Eintritt für die Veranstaltung kostet fünf Euro.

Bier-Fest In, ja wirklich in der Esprit-Arena steht an diesem Wochenende ein Biergarten. Beim nach dem Getränk benannten Fest können die Besucher heute ab 13 Uhr und morgen ab 11 Uhr lokale und regionale Biersorten testen, aber auch Ausgefallenes wie den "Detmolder Chardonnay Hopfen", der bereits einen World-Beer-Award gewonnen hat. Der Kaltgetränke-Konsum wird unter anderem begleitet von Koch-Comedy mit Markus Krebs und Frank Schwarz (Samstag, 15, 18.30 und 20.30 Uhr) sowie einem Auftritt des schnellsten Zapfers der Welt (Sonntag, 14.30 und 18.15 Uhr).

Lange Tafel Gestern Abend haben die ersten Gäste schon Probe gesessen, heute und morgen (11 bis 24 beziehungsweise 11 bis 18 Uhr) geht es weiter an der Langen Tafel, die vom Burgplatz bis zum Alten Hafen reicht. Die Gäste können an verschiedenen Ständen ihr Lieblingsessen holen und sich dann einen Platz an der 150 Meter langen Tafel suchen - möglichst meteorologisch sorgenfrei.

Radschlägerturnier Für den einen geht es um Geschwindigkeit, für die anderen um die Frage des Stils. Das Radschlägerturnier, das morgen um 10.45 Uhr auf dem Unteren Rheinwerft beginnt, hat zwei Wettbewerbe für die rund 900 Schulkinder: In einem versuchen die Teilnehmer die Strecke so schnell wie möglich radschlagend zu absolvieren, im anderen müssen sie darauf achten, dass Rücken, Arme, Beine schön gerade sind.

Kunsthandwerker-Markt Die Handwerkskammer lädt für heute und morgen (11 bis 18 Uhr) auf ihr Parkdeck ein. Am Georg-Schulhoff-Platz 1 sind rund 80 Aussteller zu Gast, die Handwerkskunst und Design mit allen erdenklichen Materialien von Leder bis Papier zeigen. Der Eintritt ist frei.

Trödelmärkte Für Fans des Feilsches beginnt das Wochenende vertraut am Samstag ab 6 Uhr auf dem Aachener Platz. Drei weitere Möglichkeiten zum Stöbern und Runterhandeln ergeben sich morgen jeweils ab 11 Uhr: auf dem Messeparkplatz P1, auf dem Schützenplatz an der Spangerstraße und auf dem Parkplatz des EKZ Hellerhof (Carlo-Schmid-Straße 2).

Offene Gartenpforte Das Wochenende zählt zu denen der Aktion "Offene Gartenpforte 2016". In Düsseldorf sind heute und morgen folgende Orte zu besichtigen: der 2600 Quadratmeter große Künstlergarten von Elke Richter und Ulrich Hasenpflug an der Heidelberger Straße 75c in Eller (zu erreichen über die Von-Krüger-Straße 29, geöffnet heute und morgen von 14 bis 19 Uhr); die sehr offen gestalteten Gärten der Anlage Im Brühl 7 in Gerresheim (an beiden Tagen von 10 bis 18 Uhr geöffnet); der unkonventionelle Kunst- und Stadtgarten von Brigitte und Reinhard M. Görs an der Engerstraße 7 in Flingern (morgen, 11 bis 19 Uhr); das Gelände des Imkervereins "Apidea mellifica" in der Anlage "Sonniger Süden", Am Südfriedhof 30 (morgen, 9 bis 16 Uhr); der Mietergarten im ehemaligen Garagenhof an der Krahestraße 20 in Flingern (morgen, 15 bis 18 Uhr); der "Naschgarten" von Axel Oltrogge an der Nettelbeckstraße 10 in Pempelfort (heute und morgen, jeweils 10 bis 18 Uhr); der 650 Quadratmeter große Privatgarten von Birgit Klein am Obersteiner Weg 16 in Eller (heute, 13 bis 18, morgen 11 bis 17 Uhr); der mediterrane Garten von Jutta Friedemann an der Ikenstraße 62 in Gerresheim (heute 14 bis 17, morgen 11 bis 17 Uhr).

Führung für Kinder Warum können eiserne Schiffe schwimmen? Wie viel PS braucht ein Segelschiff auf dem Rhein? Wieso haben Segelschiffe so viele Taue? Diesen und vielen weiteren Fragen gehen technikbegeisterte Besucher im Alter von fünf bis zwölf Jahren morgen ab 15 Uhr bei einer Führung im Schifffahrtmuseum (Burgplatz 30) unter dem Motto "Technik leicht erklärt" auf den Grund. Der Eintritt kostet drei Euro, ermäßigt 1,50 Euro. Für Kinder unter 18 Jahren ist der Eintritt frei. Eine Anmeldung ist nicht erforderlich.

Führung für Erwachsene Das Stadtmuseum (Berger Allee 2) erläutert morgen ab 15 Uhr die Geschichte des 20. Jahrhunderts in Düsseldorf anhand von zehn Objekten. Der Eintritt kostet vier Euro, ermäßigt zwei. Treffpunkt für die Führung mit den Sammlungsleitern ist das Foyer.

Führung für alle Die Kunst und Architektur der neuen U-Bahnhöfe werden am Sonntag ab 11 Uhr bei einer Führung erläutert. Treffpunkt ist der Zugang zur Station Pempelforter Straße, Oststraße/Ecke Am Wehrhahn. Eine Anmeldung ist nicht erforderlich. Die Führung kostet fünf Euro und dauert rund eineinhalb Stunden. Die Teilnehmerinnen und Teilnehmer benötigen für den Rundgang Fahrkarten, da es mit der U-Bahn zu den einzelnen Haltestellen geht.

Neuer Matjes Noch eine letzte kulinarische Empfehlung: Der neue Matjes ist da. Die Feierlichkeiten zur Saisoneröffnung fanden Anfang der Woche in Hamburg statt, auch in Düsseldorf wurde der Salzfisch sehnsüchtig erwartet. Nun ist er eingetroffen - zum Beispiel auf dem Carlsplatz.

Quelle: RP
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Düsseldorf: Wochenende!


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.