| 00.00 Uhr

Duisburg
Blinde Seniorin im Altenheim beraubt

Duisburg. Erst vor wenigen Tagen vermeldete die Polizei den Überfall auf eine Seniorin mit Rollator, die in Marxloh von Kindern überfallen worden war. Gestern schilderte die Polizei eine weitere Straftat gegen eine ältere Dame, die einem, ob der Skrupellosigkeit schier den Atem raubt.

Am vergangenen Samstag gegen 18.45 Uhr hat ein bislang unbekannter Mann eine blinde, 93 Jahre alte Dame bestohlen, die im Altenheim an der Albertus-Magnus-Straße in Huckingen lebt. Der Unbekannte betrat das Zimmer und gab vor, er habe den Auftrag, ihre Hände einzucremen.

Dabei streifte er ihr einen Goldreif vom Arm. Als er auch noch versuchte, ihr den Ehering vom Finger zu ziehen, wurde die Seniorin skeptisch und drückte den Notruf-Knopf an ihrem Bett. Daraufhin flüchtete der Unbekannte mit dem goldenen Armband.

Die Polizei bittet Zeugen, die von dem Diebstahl etwas mitbekommen haben oder Hinweise auf den Täter geben können, sich unter der Rufnummer 0203 8000 zu melden.

Quelle: RP
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Duisburg: Blinde Seniorin im Altenheim beraubt


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.