| 00.00 Uhr

Duisburg
Die Seifenkisten kehren zurück

Duisburg: Die Seifenkisten kehren zurück
Auf Initiative von Duisburg-Sport gehen nach 21 Jahren Funkstille am ersten Septemberwochenende in Marxloh wieder Seifenkisten an den Start. Hartmut Breyer FOTO: Hartmut Breyer
Duisburg. Am Alsumer Berg in Marxloh gibt es im September wieder ein Seifenkisten-Rennen.

Auf Initiative von DuisburgSport findet am ersten Septemberwochenende (6. und 7. September) am Alsumer Berg in Marxloh das "Duisburger Seifenkisten Derby" statt. Anlass hierzu war die nostalgische Ausstellung im Kultur- und Stadthistorischen Museum über Seifenkistenrennen im vergangenen Jahr. Und so haben sich interessierte Fans mit dem ehrgeizigen Ziel zusammengefunden, die Tradition der Seifenkistenrennen nach 21-jähriger Pause wieder aufleben zu lassen. Von 1951 bis 1971 trafen sich die tollkühnen Männer in ihren rasenden Kisten jährlich in der bundesweiten Hochburg Duisburg. Danach gab es nur noch acht unregelmäßige Veranstaltungen, zuletzt im Jahr 1993.

Als Hauptsponsor steigt die Sparkasse Duisburg ins Rennen ein. Dr. Joachim Bonn, Vorstandsvorsitzender der Sparkasse Duisburg, zeigt sich begeistert: "Die Seifenkistenrennen in Duisburg sind vielen noch in sehr guter Erinnerung. Das waren damals richtige Highlights in der Region. Daran wollen wir wieder anknüpfen. Mit den Fun-Rennen am Samstag und den Qualifikationsrennen am Sonntag bietet dieses Event Spaß und Spannung für alle Altersgruppen. Für Duisburg ist das eine tolle Bereicherung, die wir mit viel Freude unterstützen."

"Mit der neuen perfekten Strecke auf der Alsumer Straße zwischen Alsumer Steig und Matenastraße werden wir nun ein weiteres Kapitel Duisburger Seifenkistentradition aufschlagen. Bei erfolgreichem Verlauf könnte die Strecke in Marxloh im nächsten Jahr sogar für die Endläufe zur Deutschen Meisterschaft 2015 genutzt werden", freut sich Stadtdirektor und Sportdezernent Reinhold Spaniel.

Veranstalter Duisburg-Sport konnte mit dem "Jugendclub Mettinger Seifenkistenfreunde" auch einen kompetenten und erfahrenen Ausrichter gewinnen. Ausschlaggebend war nicht zuletzt die ideale Rennpiste am Alsumer Berg. "Die Strecke mit dem notwendigen Gefälle und glatten Belag hat die Mettinger sofort begeistert", so Duisburg-Sport-Betriebsleiter Jürgen Dietz.

Der Premieren-Samstag steht ganz im Zeichen der Fun-Rennen. Die Fun-Klassen stehen grundsätzlich allen offen, die bereits eine Seifenkiste besitzen oder sich bis dahin eine zusammenbauen und die Mindestsicherheitsstandards erfüllen.

Als erster Qualifizierungslauf zur Deutschen Meisterschaft 2015 gelten die Rennen am Sonntag und stellen daher eine besondere Bedeutung für ambitionierte Piloten dar.

Quelle: RP
 
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Duisburg: Die Seifenkisten kehren zurück


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.