| 00.00 Uhr

Gut Gemacht
Taucher säubern das Hafenbecken

Duisburg. Die Duisburger Nordpark-Taucher haben einen gemeinnützigen Tauchgang im Duisburger Innenhaufen absolviert. Über 20 Sportler haben bei ihren Tauchgängen in Netzen Unrat vom Beckenboden gesammelt. Unter den gefundenen "Schätzen" war unter anderem eine noch funktionsfähige Damen-Armbanduhr. Darüber hinaus holten die Taucher eine Menge größerer Gegenstände aus dem Wasser. So fischten sie zum Beispiel einen Gartenstuhl, einen Autoreifen und eine Baustellenbarke aus dem Hafenbecken.

Die Taucher berichteten von guter Wasserqualität. Bei ihren Tauchgängen waren sie auf Barsche, Kois und Hechte gestoßen. Der Taucheinsatz wurde von der Aktion "Sauberes Duisburg"der Wirtschaftsbetriebe unterstützt. Solche Säuberungsaktionen finden regelmäßig statt. Dabei werden immer wieder Gegenstände aus dem Becken gefischt.

Quelle: RP
 
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Gut Gemacht: Taucher säubern das Hafenbecken


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.