| 10.20 Uhr

Duisburg
Unbekannte werfen Böller gegen fahrendes Auto

Duisburg. Unbekannte haben am Samstagabend in Duisburg einen Knallkörper gegen ein fahrendes Auto geworfen. Dabei ging eine Seitenscheibe zu Bruch, die Beifahrerin erlitt einen Schock.

Gegen 21 Uhr warfen zwei Unbekannte auf der Friedrich-Ebert-Straße einen Knallkörper gegen ein fahrendes Auto. Dabei ging die Beifahrerscheibe des Fiats zu Bruch. Die Fahrerin (21) erschreckte sich so heftig, dass sie sofort eine Vollbremsung durchführte.

Die ebenfalls 21 Jahre alte Beifahrerin erlitt einen Schock. Sichtbar verletzt waren beide Duisburgerinnen nicht. Ein Rettungswagen wurde nicht benötigt.

Hinweise nimmt die Polizei unter der Telefonnummer 0203-2800 entgegen.

(p-m)
Diskussion
Das Kommentarforum zu diesem Artikel ist geschlossen.