| 18.16 Uhr

Haldern Pop Festival 2016
9 denkwürdige Sätze, die in Haldern tatsächlich gefallen sind

Haldern Pop 2016 - diese Sätze sind wirklich gefallen
Ihr habt gut reden - wartende Besucher vor der Haldern Pop Bar. FOTO: Sebastian Dalkowski
Haldern. In der Umbaupause, beim Essen, in der Warteschlange – in Haldern gibt es ausreichend Gelegenheit, um ins Plaudern zu kommen. Manchmal kommen dabei denkwürdige Sätze rum. Eine Auswahl.

  1. "Seitdem David Bowie gestorben ist, habe ich Angst vorm Tod."
  2. "Sind noch Stückchen in der Möhrensuppe?"
  3. "Ich hätte gerne einen Dinosaurier zum Freund."
  4. "Ich habe mich um ein alkoholisches Mädchen gekümmert."
  5. "Dass er poetisch ist und mit mir auf Konzerte geht, ist nicht der Grund, warum wir ein glückliches Leben führen."
  6. "Ich weiß nicht, wie er heißt, aber er hat so einen altdeutschen Namen."
  7. "Hier trinkt er einfach von 7 Uhr morgens bis 6 Uhr morgens."
  8. "Das ist ein richtig englischer Stil, diese Mucke."
  9. "Es ist ein beliebtes Klischee in den Staaten, dass Schwarze nicht schwimmen können. Das ist wohl wirklich so."

Aufgezeichnet von Sebastian Dalkowski

Alle Fotos:

Sehen Sie hier Bilder vom ersten Festival-Tag (Donnerstag).

Sehen Sie hier die Bilder vom zweiten Festival-Tag (Freitag).

Sehen Sie hier die Bilder vom dritten Festivaltag (Samstag).

Welche Künstler bei Haldern Pop 2016 auftreten, erfahren Sie hier.

Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Haldern Pop 2016 - diese Sätze sind wirklich gefallen


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.