| 00.00 Uhr

Emmerich
Trio mit über 2,7 Kilogramm Drogen im Gepäck gefasst

Emmerich. Drei Männer aus Deutschland, Nigeria und dem Sudan hat das grenzüberschreitende Polizeiteam (Bundespolizei und niederländisch königliche Marechaussee) am frühen Samstagmorgen um 3.20 Uhr, auf der A 3 bei Elten festgenommen.

Die 40-, 36- und 43-Jährigen waren von der Streife am ehemaligen Grenzübergang Elten kontrolliert worden. Dabei habe das Trio unruhig und erschrocken gewirkt und zum Reisegrund widersprüchliche Angaben gemacht, sodie Bundespolizei. Im Fahrzeug fanden die Beamten in einer Laptoptasche unter dem Beifahrersitz vier mit Folie umwickelte Pakete. Inhalt: ein Betäubungsmittelgemisch bestehend aus Kokain, Heroin und Streckmitteln, mit einem Gewicht von 2,78 Kilogramm. Das Gemisch wird jetzt vom Landeskriminalamt genauer analysiert.

Die Männer befinden sich auf richterliche Anordnung in Untersuchungshaft.

Quelle: RP
 
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Emmerich: Trio mit über 2,7 Kilogramm Drogen im Gepäck gefasst


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.