| 00.00 Uhr

Erkrath
Diebe haben es auf Navis und Airbags abgesehen

Erkrath. Unbekannte haben in der Nacht von Montag zu Dienstag in der Zeit zwischen 20 und 9 Uhr in Hochdahl mehrere geparkte Fahrzeuge aufgebrochen. Die begangenen Taten wurden im Laufe des Dienstags nach und nach bei der Polizei angezeigt.

Bei bisher drei angezeigten Straftaten dieser Art hatten es der oder die bislang noch unbekannten Straftäter immer auf Fahrzeuge des Herstellers BMW abgesehen. Diese parkten jeweils verschlossen Am Kleff, am Flieder- und am Beckhauser Weg.

In allen drei Fällen wurden die Türschlösser der Wagen mit Werkzeuggewalt aufgebrochen, um in die Autos zu gelangen. Abgesehen hatten es der oder die Täter zweimal auf die fest eingebauten Navigationsgeräte. Im dritten Fall bauten die Täter das komplette Lenkrad mit Airbag aus und nahmen es mit. Der entstandene Gesamtsachschaden beziffert sich nach polizeilichen Schätzungen auf mindestens 12.000 Euro.

Bisher liegen der Erkrather Polizei noch keine konkreten Hinweise auf den oder die Täter und den Verbleib der Beute vor. Maßnahmen zur Spurensicherung sowie weitere polizeiliche Ermittlungen wurden veranlasst. Auch in Haan und Ratingen wurden BMW aufgebrochen.

Sachdienliche Hinweise dazu nimmt die Polizei in Erkrath unter Telefon 02104 9480-6450 jederzeit entgegen.

Quelle: RP
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Erkrath: Diebe haben es auf Navis und Airbags abgesehen


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.