| 00.00 Uhr

Erkrath
Erkrath: JU will WLAN am S-Bahnhof

Erkrath: Erkrath: JU will WLAN am S-Bahnhof
Die Junge Union wünscht sich kostenloses WLAN. FOTO: dpa, tsn
Erkrath. Mal eben ein Video runterladen oder die Musiksammlung ergänzen - mit WLAN laden Smartphones Inhalte meist deutlich schneller herunter als über das Funknetz.

Die Junge Union in Erkrath fordert jetzt in einem Schreiben an die Deutsche Bahn, kostenfreie WLAN Hotspots an den drei S-Bahnhöfen in Alt-Erkrath, Hochdahl und Hochdahl-Millrath einzurichten. Die Deutsche Bahn wirbt an über 120 Bahnhöfen in Deutschland mit kostenfreien WLAN-Zugängen. Über die Hotspots kann pro Endgerät über eine Dauer von 30 Minuten gesurft werden. "Was in Düsseldorf und Wuppertal an den Hauptbahnhöfen bereits erfolgreich angeboten wird, muss auch in Erkrath zur Realität werden", sagt Sarah Harden, Vorsitzende der Jungen Union in Erkrath.

In Erkrath gebe es bislang nur am Neanderbad kostenloses WLAN. Das reiche jedoch nicht aus, so Harden. Gerade die S-Bahn Stationen sind tägliche Anlaufpunkte für zahlreiche Erkrather Pendler. Sie können ungeplante Wartezeiten an den Bahnhöfen so noch effizienter nutzen. "Heutzutage ist der Internetzugang ein immer wichtigerer Standortfaktor - die digitale Infrastruktur ist für Erkrath von hoher Bedeutung", sagt Sarah Harden.

(wie)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Erkrath: Erkrath: JU will WLAN am S-Bahnhof


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.