| 00.00 Uhr

Erkrath
NRW-Landtagspräsidentin besucht Erkrather Schüler

Erkrath: NRW-Landtagspräsidentin besucht Erkrather Schüler
Carina Gödecke (2.v.r.) wurde vom (v.l.) Landtagsabgeordneten Manfred Krick, Leiter Christof Krügermann, Hauptschulleiterin Karin Malzkorn und Bürgermeister Christoph Schultz begrüßt. FOTO: DJ
Erkrath. Die Präsidentin des Landtags, Carina Gödecke, hat das Schulzentrum Rankestraße besucht. Nach Stationen an der Carl-Fuhlrott-Schule und der Realschule Hochdahl, wo sie mit einem "Flashmob" überrascht wurde, stellte sie sich in der Aula des Gymnasiums den Fragen der Neuntklässler. "Die neunten Klassen haben in Sozialwissenschaften den Schwerpunkt Demokratie, so dass Ihr Besuch gut die Unterrichtsreihe passt", begrüßte Schulleiter Christoph Krügermann die Präsidentin.

Die Schüler hatten ihre Fragen im Unterricht mit Sozialwissenschaft-Lehrer Andreas Hoogen vorbereitet. Sie interessierten sich sehr für die Person Carina Gödecke und für die Beweggründe, die sie ins das Amt der Landtagspräsidentin geführt haben. Sie habe sich eine fast kindlich-naive Vorstellung bewahrt, dass man die Welt Stück für Stück besser machen könne, erklärte Gödecke, warum sie Politik mache. Zur SPD sei sie durch ihr Elternhaus gekommen. "Das ist wie mit der Liebe: in der Politik habe ich sie wohl gefunden, nur im privaten Leben brauchte ich einen zweiten Anlauf", verriet sie aus dem Nähkästchen.

Seit ihrer Grundschulzeit habe sie Lehrerin werden wollen, doch mit ihrer Fächerkombination Chemie/Erziehungswissenschaften habe sie damals keine Anstellung gefunden. Nach fünf Jahren in der Erwachsenenbildung habe sie das große Glück gehabt, dass in ihrer Heimat Bochum ein Landtagsmandat frei wurde. Heute sei sie sehr glücklich in ihrem Beruf, von dem sie wisse, dass er nicht von Dauer sein könnte.

Für die überregionale Politik interessierten sie die Schüler an diesem Tag nicht, wollten aber wissen, warum die Heizung ihrer Schule nicht repariert werde, warum der Kämmerer eine Haushaltssperre erlassen habe und was die Landesregierung gegen die Kriminalität in Erkrath tun wolle. Zum Glück war auch Bürgermeister Christoph Schultz anwesend, um der Landespolitikerin bei kommunalen Fragen zu zur Seite zu stehen. Zum Abschluss ermutigte Carina Gödecke die Schüler, doch einmal selbst den Landtag in Düsseldorf zu besuchen.

(tpp)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Erkrath: NRW-Landtagspräsidentin besucht Erkrather Schüler


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.