| 18.50 Uhr

Geldern
Kapellens Karneval trotzt dem Regen

Fotos: So schön war der Karnevalszug in Kapellen
Fotos: So schön war der Karnevalszug in Kapellen FOTO: Gerhard Seybert
Geldern. Trotz weniger Besuchern als sonst und nass-fiesem Wetter feierten die jecken Besucher am Sonntagnachmittag einen Karnevalszug voller Gärtner, Köche, Schlümpfe und gut gelaunter Kamelle-Werfer. Eine schöne Veranstaltung. Von Christoph Kellerbach

Zum 53. Mal stand das ganze Dorf plus Auswärtige wartend auf der Straße, um auch in diesem Jahr die zahlreichen Kamelle-Werfer und bunten Wagen zu begrüßen. Ganze 21 davon konnte die KKG, die Kapellener Karnevals-Gemeinschaft, dieses Mal für den prunkvollen Zug versammeln.

Im Gegensatz zu den Vorjahren waren leider weniger Besucher vertreten. Einige andere, parallel stattfindende Karnevalszüge und das leider schlechte Wetter mit mal mehr, mal weniger Nieselregen war dafür verantwortlich. Doch von etwas Wasser ließen sich natürlich die Kapellener Narren nicht einschüchtern und feierten trotzdem gut gelaunt den klassisch mit dem Wagen der KKG beginnenden Zug.

Die Gruppen hatten viele unterschiedliche Kostümierungen: Ob es jetzt die Wohnanlage St. Bernadin war, die als "Anstreicher" Farbe ins Geschen brachten, oder die Haribo-farbige "Bunte Bären Mischung" der "Jo-Ge-Ma/Achter de Höf" sowie die "Minions" vom Schanzfeld/Wyenhorst: Alle warfen mit vollen Armen Süßigkeiten in Richtung der Besucher. "Jäger und Rehe" (KLJB Winnekendonk-Achterhoek) gaben sich genauso die Ehre wie die "Schlümpfe" (Pfadfinder Kapellen), "Froschkönige" (Lange Straße Ende), "Fliegenpilze" (Hein und Jupp Straße) und "Shaun das Schaf" (FkK in Sonsbeck).

Doch damit nicht genug: "Clowns" (Kapellener Markt), "Die Glücksbärchis" (Kapellse Jonges), Gärtner (Vereinigte Bruderschaft Kapellen) und "Tannenbäume" (Püttman/Brey/Feldstraße) vervollständigten das Miteinander. Auch musikalisch ging es gut zur Sache mit den Swingenden Doppelzentnern aus Kevelaer, dem Musikverein Vynen, dem Trommlercorps Bönninghardt sowie Concordia Kapellen. Und natürlich waren wieder so einige Tollitäten vor Ort: Maike-Helena I. und Lukas I. von der KKG Geldern waren genauso vor Ort wie der Prinzenwagen mit Dominik I. und Angelika I.

Quelle: RP
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Geldern: Kapellens Karneval trotzt dem Regen


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.