| 00.00 Uhr

Geldern
Prinzessin Leonie I. regiert in Geldern

Geldern: Prinzessin Leonie I. regiert in Geldern
Die bisherige Prinzessin Irina I. überreichte den "Einmal-im-Leben-Orden" der neuen Prinzessin (bürgerlich: Leonie Gossens) Leonie I. FOTO: g. seybert
Geldern. Vorsitzende Fee Christiana Plaumann verkündet Umbenennung zur "Karnevals-Kultur-Gesellschaft". Von Christoph Kellerbach

Nach dem der örtliche Karnevalsverein in diesem Jahr bereits die Finanzierungs-Hürde genommen und einige turbulente Tage erlebt hatte, war es nun an der Zeit für die Proklamation der nächsten Tollität. Doch bevor es soweit war, überraschte die Vereinsvorsitzende Fee Christiana Plaumann mit einer Neuigkeit: "Ab heute begrüßt euch die 'Karnevals-Kultur-Gesellschaft, Geldern', oder auch bekannt unter 'KKG Geldern'. Um für die Zukunft gewappnet zu sein, müssen wir neue Wege gehen. Aber, keine Sorge, unser Hauptaugenmerk richten wir natürlich weiterhin auf unsere Jugendarbeit."

Danach marschierte schon die neue Würdenträgerin mit den weiteren Mitgliedern des KKG in den großen Festsaal des Freizeitcenters Janssen: Prinzessin Leonie I. (Gossens) wird für die anstehende Session das Zepter schwingen! Die ehemalige Tollität Irina I. überreichte den "Einmal-im-Leben"-, sowie Sessions-Orden an ihre Nachfolgerin und erklärte in einer kurzen Rede, wie sehr ihr die Zeit als Prinzessin gefallen hat. Leonie I. steht Laura Topf zur Seite als Pagin. Eine Aufgabe, die sie selbst im letzten Jahr hatte und durch sie sie schon einmal für ihre diesjährige Aufgabe trainieren konnte. Darauf ging sie auch in ihrer Rede ein. "Für mich war schon im Kindergarten klar, dass ich mal Prinzessin werde. Erst recht, als ich ab der ersten Klasse angefangen habe, in der Minigarde zu tanzen. Jetzt musste nur noch meine Mutter überzeugt werden", scherzte sie in ihrer Einführung. "Papa und ich haben ganze Arbeit geleistet und jetzt stehe ich hier mit meinen Eltern. Ich freue mich auf alles in meiner Session, besonders auf den Kindernachmittag und die Karnevalszüge." Gelderns Bürgermeister Sven Kaiser und sein Stellvertreter Rolf Pennings fanden ebenfalls noch lobende Worte, die sie an die junge Würdenträgerin richteten: "Es ist schon mit euch zu feiern und wir hoffen, dass du in Erinnerung behältst, was du alles erlebst!" Anschließend richteten noch Patrick Tekook und Dominik Michels von der Sparkasse, die bereits zuvor den Verein mit einer Spende unterstützt hatten, ein paar Worte an Leonie I. Dabei erklärte Tekook, dass er noch einmal 200 Euro "ganz speziell für die Wünsche der Prinzessin" übergeben werde, "da ich weiß, wie toll, aber auch anstrengend diese Zeit sein kann". Schließlich war er selbst vor 31 Jahren Kinderprinz und hat noch viele schöne Erinnerungen daran. Nach dem offiziellen Teil folgten die vielen Gratulationen, denn es waren zahlreiche Vertreter anderer Karnevalsvereine vor Ort.

Mehr Informationen zur Karnevals-Kultur-Gesellschaft unter www.kkg-geldern.de.

Quelle: RP
 
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Geldern: Prinzessin Leonie I. regiert in Geldern


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.