| 00.00 Uhr

Handball
Aldekerker Frauen sind heiß aufs Heim-Debüt in der 3. Liga

Handball: Aldekerker Frauen sind heiß aufs Heim-Debüt in der 3. Liga
Ob Pia Kühn (r.) heute für den ATV spielen kann, ist noch ungewiss. FOTO: Lutz Nebel
Aldekerk. Frauen-Handball, 3. Liga: Nach dem Auswärtssieg gegen Solingen vorige Woche, absolviert der TV Aldekerk heute sein erstes Heimspiel. Von Carsten Bleckmann

Der Ligaeinstand für die Aldekerker Drittligafrauen hätte am vergangenen Wochenende kaum angenehmer verlaufen können.

Gegen ein in der Liga etabliertes Solinger Team schaffte die Mannschaft von Dagmara Kowalska einen auch in der Höhe verdienten Sieg, der auf einer geschlossen starken Leistung der Aldekerkerinnen beruhte und zudem fein herausgespielt war. "Wir haben gesehen, dass wir als Aufsteiger in der Liga mithalten können", freute sich Rückraumspielerin Pia Kühn, die in Gräfrath noch verletzungsbedingt von der Bank aus zusehen musste.

Die nächste Gelegenheit, die Ligatauglichkeit erneut unter Beweis zu stellen, ergibt sich am heutigen Abend, wenn sich ab 19.30 Uhr die Mannschaft der TSG aus Ober-Eschbach in der Vogteihalle vorstellen wird.

Der letztjährige Tabellenachte vergeigte am vergangenen Wochenende seinen Auftakt und verlor vor eigenem Publikum mit nur einem Tor Unterschied denkbar knapp. Dass die Hessinnen einen Fehlstart vermeiden wollen und hochmotiviert ins Gelderland reisen werden, versteht sich da von selbst.

Doch im Aldekerker Lager sind sich Spielerinnen und Trainerstab einig, dass die Punkte in der heimischen Halle bleiben sollen. "Wir spielen voll auf Sieg", sagt Co-Trainer Georg van Neerven und setzt wieder auf die Ausgeglichenheit seiner Mannschaft. Hinter den Einsätzen von Pia Rütten und Lisa Kunert stehen noch Fragezeichen.

Pia Kühn kann zumindest im Angriff wieder eingesetzt werden. "Wer im Endeffekt spielt, entscheiden wir kurzfristig", sagt van Neerven, der aber gleichzeitig verdeutlicht: "Die Mannschaft ist heiß und will die ersten Heimpunkte holen."

Quelle: RP
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Handball: Aldekerker Frauen sind heiß aufs Heim-Debüt in der 3. Liga


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.