| 00.00 Uhr

Handball
Straelens Reserve präsentiert sich wie ein Absteiger

Geldern. STRAELEN (terh) Handball-Bezirksliga, Männer: SV Straelen II - VT Kempen 16:33 (7:14). Während die Konkurrenz im Abstiegskampf fleißig punktete, kassierte die SVS-Reserve eine Niederlage der besonders peinlichen Art. "Bei uns haben zwar ein paar wichtige Leute gefehlt, doch ist das keine Entschuldigung für die Art und Weise, wie wir uns hier präsentiert haben", ärgerte sich Straelens Trainer über 60 Minuten größtmögliche Harmlosigkeit in der Offensive und totale Passivität in der Abwehr. So war es für Kempen ein Leichtes, schnell für klare Verhältnisse zu sorgen. Allein ein gut haltender Toni Augustin im SVS-Kasten sorgte dafür, dass es zur Pause "nur" 7:14 stand. In Halbzeit zwei wurde es nicht besser - im Gegenteil. Die spielstarken Gäste dominierten nach Belieben, während die Grün-Gelben Fehler um Fehler produzierten. Einzig Andreas Rath wusste sich offensiv in Szene zu setzen und erzielte zehn der mageren 16 SVS-Treffer. Kempen kam am Ende auf 33: "Das Ergebnis spiegelt den Spielverlauf wieder. Das war gar nichts", zeigte sich SVS-Trainer Michael Terhoeven tief enttäuscht.

SV Straelen: Augustin, Loeker - A. Rath (10/2), Dethmann (2), Herold (1), Frank (1),Göhl (1), Seyen (1), Heußen, Kurfürst, Delbeck, Schaap, Ackermann.

Quelle: RP
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Handball: Straelens Reserve präsentiert sich wie ein Absteiger


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.