| 00.00 Uhr

Tennis
TC Straelen hat keine Probleme mit Eintracht Duisburg

Gelderland. Tennis, Zweite Verbandsliga, Herren 70: Eintracht Duisburg - TC Blau-Weiß-Gold Straelen 0:6. Wie erwartet konnten Straelens Herren 70 bei Schlusslicht Eintracht Duisburg am letzten Spieltag noch einmal die vollen Punkte einstreichen.

Damit steht als einzige Niederlage das 1:5 gegen Tabellenführer und Aufsteiger Meidericher TC vom 23. Mai auf dem Papier. So bestätigte das Team um Jakob Berghs aber zumindest den zweiten Platz, der ihnen schon vor dem Saisonfinale nicht mehr zu nehmen war. In Duisburg hatten Berghs (6:2/6:2), Günter Pasch (6:1/6:0), Hans-Werner Verweyen (6:1/6:0) und Herbert Herzberg (6:0/6:1) überhaupt keine Mühe, schon in den Einzeln die nötigen Erfolge für den Sieg einzufahren. Doch auch in den Doppeln waren die Gastgeber klar unterlegen. Beide Matches gingen in zwei deutlichen Sätzen an Straelen.

Niederrheinliga, Herren 80: Blau-Weiß Wülfrath - TC Blau-Weiß Issum 4:0. Nach dem dank Theo Clanzett mit drei Unentschieden zumindest halbwegs erfolgreichen Saisonstart mussten die Herren 80 von Blau-Weiß Issum auch im letzten Spiel der Rückrunde eine klare Niederlage einstecken. Damit rutschte das Team auf den letzten Tabellenplatz der ältesten Herrenliga, die aller Voraussicht nach im kommenden Jahr noch ein paar Mannschaften mehr zählen wird. Eigentlich hatten sich die Issumer in dieser Saison den einen oder anderen Sieg erhofft, aber schon der Ausfall von Ulrich Krause war ein Schlag ins Kontor. Als dann zur Rückrunde auch noch Clanzett passen musste, der bis dahin eine überragende Medensaison gespielt hatte, war das Schicksal besiegelt.

(stemu)
 
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Tennis: TC Straelen hat keine Probleme mit Eintracht Duisburg


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.