| 00.00 Uhr

Geldern
Issumer Schüler haben Spaß bei der Radionacht

Geldern. ISSUM Zum vierten Mal bereits nahm die Brüder-Grimm-Schule in Issum an der ARD-Radionacht teil. Unter dem Motto "Abgefahren" begab sich die Schülerschaft auf eine Zeitreise mit den unterschiedlichsten Mitmach-Angeboten. Ausgestattet mit "Reisepässen", wurden alle Beteiligten auf dem Schulhof begrüßt, bevor sie mit dem Absingen des Schulliedes "Unsere Schule ist bewegt" die besondere Reise in die Radionacht pünktlich um 19.30 Uhr antraten. Im Anschluss daran reisten die Kinder durch die gesamte Schule und hatten die Möglichkeit, die unterschiedlichsten Spiel-, Bastel-, Bewegungs-, Rätsel- und Hörangebote wahrzunehmen, die sich das Kollegium mit tatkräftiger Unterstützung der Elternschaft überlegt hatte. "Völlig schwerelos" bewegten sich die Kinder an den Sport- und Spielangeboten in den Räumen der zweiten Klassen. Durch eine "Knappenprüfung" und in der "Ritterschmiede" wurden die Schüler in dieses Zeitalter zurückversetzt. Es wurden Ritterhelme gebastelt; diese rundeten die Verkleidungen vieler Kinder noch ab. In einem Klassenraum begaben sich die Kinder wie kleine Indianer auf "große Jagd" und erlebten Erfolge beim Bogenschießen. Auch bei den Spieleangeboten "Die verflixte Nuss" oder "Zu Uromas Zeiten" spürte man den Hauch der vergangenen Zeit und fühlte sich wie im römischen Reich beziehungsweise in der Zeit vor 100 Jahren. Zusätzlich kamen Rätselfreunde noch in der "Rätselstube" auf ihre Kosten. In den Räumen der vierten Klassen, den "Hörhöhlen", bot sich ein besonderes Hörerlebnis.

Ab 20 Uhr lief dort das Programm der Radionacht. Ausgestattet mit Decken, Kissen, Sitzsäcken und Kuscheltieren machten es sich die Issumer Kinder hier gemütlich und lauschten konzentriert den spannenden Beiträgen zum ausgeschriebenen Thema "Abgefahren - auf Zeitreise". Abgerundet wurde das Programm durch ein vielfältiges "Bordbistro" der Extraklasse. Draußen am Lagerfeuer wurden klassische Kinderlieder unter Gitarrenbegleitung gesungen. Sie trugen dazu bei, dass der Abend zu einem stimmungsvollen, erlebnisreichen und tollen Ereignis wurde, das alle Beteiligten nicht so schnell vergessen werden. Die "Zeitreise" endete schließlich mit der Erkenntnis, dass Schule ganz schön "abgefahren" sein kann.

Quelle: RP
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Geldern: Issumer Schüler haben Spaß bei der Radionacht


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.