| 00.00 Uhr

Goch
Duo Contraviento spielt am Samstag im Goli-Theater

Goch. Am Samstag, 26. September, 20 Uhr, erwartet die Besucher im Goli-Theater Goch eine Reise nach Chile: Mit dem Programm "Auf Augenhöhe" zu Gast ist das Duo Contraviento. Das Repertoire von Isabel Lipthay aus Chile und Martin Firgau aus Münster umfasst Stücke verschiedener lateinamerikanischer Autoren, ergänzt durch eigene Kompositionen.

Isabel Lipthay wurde in Santiago de Chile geboren und verbrachte ihre Kindheit im Süden des Landes. Sie studierte Journalismus und Gesang und arbeitete im kulturellen Bereich für Fernsehen, Radio und verschiedene Zeitschriften. Wegen der Militärdiktatur emigrierte sie 1983 in die Bundesrepublik. Heute lebt sie im westfälischen Münster mit ihrem Mann Martin Firgau. Die beiden - sie aus Chile, er Westfale - sind ein lebendiges Beispiel dafür, wie das Zusammenleben zweier unterschiedlicher Kulturen gelingen kann. Sie setzen sich mit ihren Texten für Gerechtigkeit und Frieden in Chile ein. Die Lieder sind ein Spiegel der Verletzungen, der Liebe, der Ausbeutung, der Freude, der Arbeit, der Hoffnung, des alltäglichen Lebens dieses Kontinents. Das Abendprogramm ist eine musikalisch-poetisch-visuelle Reise: eine etwa zweistündige Collage aus Musik, Texten und Bildvorträgen. Einlass ist ab 19 Uhr. Es gibt fair gehandelten chilenischen Wein. Karten sind im Vorverkauf beim Veranstalter "Weltladen GoFair" und an der Abendkasse für fünf Euro erhältlich.

Quelle: RP
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Goch: Duo Contraviento spielt am Samstag im Goli-Theater


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.