| 08.48 Uhr

Goch
Auto überschlägt sich bei Unfall auf Klever Straße

Schwerer Unfall auf Klever Straße in Goch
Schwerer Unfall auf Klever Straße in Goch FOTO: Schulmann
Goch. Ein Auto liegt auf dem Dach, das andere hängt in einem Vorgarten: Bei einem Unfall auf der Klever Straße in Goch sind am Freitagmorgen nach Polizeiangaben zwei Menschen leicht verletzt worden. Ein niederländischer Autofahrer hatte ein Stoppschild missachtet.

Nach ersten Erkenntnissen der Polizei missachtete ein Peugeot-Fahrer (35) aus dem niederländischen Nimwegen gegen 7.20 Uhr ein Stoppschild. Dadurch kollidierte er im Kreuzungsbereich der Klever Straße und der Straße "Asperberg" zwischen Goch und Kleve nahezu ungebremst mit dem Mazda einer 41-Jährigen aus Kevelaer.

Der blaue Kombi des Niederländers schleuderte gegen ein Verkehrsschild, überschlug sich daraufhin und blieb schließlich in einem Garten auf dem Dach liegen. Der Kleinbus der Kevelaererin kam ebenfalls von der Fahrbahn ab und blieb zwischen Gestrüpp in einem Garten hängen.

Da die Rettungskräfte nach Erstinformationen von einer eingeklemmten Person ausgehen mussten, wurden sie in erhöhte Alarmbereitschaft versetzt. Diese Information bestätigte sich laut einem Polieisprecher aber nicht.

Die Verletzten wurden an der Unfallstelle erstversorgt und dann in Krankenhäuser gebracht. Beide konnten nach ambulanter Behandlung aber wieder entlassen werden. Die verunfallten Fahrzeuge wurden abgeschleppt. Die Kreuzung konnte um 08.24 Uhr wieder für den Verkehr freigegeben werden.

(met)
Diskussion
Das Kommentarforum zu diesem Artikel ist geschlossen.