| 00.00 Uhr

Goch
"König Drosselbart" im Gocher Kastell

Goch. Ein Märchen nach Motiven der Gebrüder Grimm und William Shakespeare führt das NiederrheinTheater am Mittwoch, 25. November, im Kastell auf. Das etwa einstündige Stück "König Drosselbart" für Zuschauer ab 4 Jahren beginnt um 15 Uhr. Tickets für 4 Euro gibt es bei der Kultourbühne im Rathaus (Telefon 02823 320202, E-Mail: kultourbuehne@goch.de) und online bei www.goch.de.

Zum Inhalt: Es geht um die Geschichte einer hochmütigen Prinzessin, die jeden verspottet und sich für alles zu gut ist. Sie wird dann aber von dem freundlichen, als Bettler verkleideten König Drosselbart mit vielen Tricks und noch mehr Geduld auf den Boden der Tatsachen heruntergeholt.

"König Drosselbart" ist ein eher untypisches Märchen, es geht es nicht um Gut und Böse, sondern um Menschlichkeit, Moral und Liebe. Die langsame Veränderung der Königstochter und die Geschicklichkeit und Ausdauer Drosselbarts beim "Heilungsprozess" der Prinzessin gleichen fast einer Sozialstudie über die Menschen. Die heilsamen Lehren, die der Spielmann, alias Drosselbart, seiner Frau erteilt, sind von Shakespeares Theaterstück "Der Widerspenstigen Zähmung" inspiriert und bringen den Zuschauern ein Stückchen Weltliteratur näher.

Quelle: RP
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Goch: "König Drosselbart" im Gocher Kastell


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.