| 08.06 Uhr

B67 bei Uedem
Unfall im Nebel mit zwei Toten

Tödlicher Unfall im Nebel auf B67
Tödlicher Unfall im Nebel auf B67 FOTO: Guido Schulmann
Uedem. Bei teilweise dichtem Nebel sind in der Nacht zu Dienstag zwei Männer bei einem Unfall auf der B67 bei Uedem ums Leben gekommen. Sie waren mit ihrem Opel Astra von der Fahrbahn abgekommen und gegen zwei Bäume geprallt. 

Wie die Polizei mitteilt, wurden die 38 und 39 Jahre alten Männer in ihrem Auto eingeklemmt und mussten von den Rettungskräften befreit werden. Um 0.21 Uhr wurde die Freiwillige Feuerwehr Bedburg-Hau sowie der Rettungsdienst des Kreises Kleve alarmiert. Die Einsatzkräfte konnten nur noch den Tod der beiden Männer feststellen.

Der 39 Jahre alte Fahrer aus Uedem war mit dem Astra-Kombi in Richtig Kalkar unterwegs und verlor ausgangs einer langgezogenen Linkskurve die Kontrolle. Der Opel landete zunächst nach rechts auf dem Grünstreifen und touchierte einen Leitpfosten. Dann kam das Auto nach links von der Fahrbahn ab, prallte gegen die Bäume, überschlug sich und blieb dem Dach liegen. Vorbeifahrende Autofahrer bemerkten das Unfallfahrzeug und alarmierten die Retter.

Für die Bergung und Unfallaufnahme war die Strecke zwischen Goch und Kalkar mehrere Stunden gesperrt.

(irz)