| 00.00 Uhr

Grevenbroich
Citylauf-Team rechnet mit rund 1500 Teilnehmern

Grevenbroich. Die Voranmelde-Frist für den zweiten Grevenbroicher Citylauf ist abgeschlossen. Und die Organisatoren von der SG Neukirchen-Hülchrath sind zufrieden. "Mit 1399 Läufern wurde die Vorjahresmarke von 1000 klar überboten", sagt Willy Helfenstein. Spielt das Wetter am kommenden Freitag mit, dürften mit den zu erwartenden Nachmeldungen rund 1500 Teilnehmer dabei sein.

Schon ist jetzt ist klar: Auch die zweite Auflage des Citylaufs wird eine generationsübergreifende Veranstaltung. Ältester bisher gemeldeter Teilnehmer ist Herbert Müller vom LAV Bayer Uerdingen/Dormagen, der zu den besten Seniorensportlern der Bundesrepublik zählt. Der 87-Jährige ist mehrfacher deutscher Rekordhalter über die Strecken von 60 bis 300 Meter.

Jüngster am Start wird der zwei Jahre alte Paul Bücker aus Lobberich sein. Im vergangenen Jahr war er bereits mit seinen Eltern Kathrin und Daniel am Start. Allerdings wurde der größte Teil der 700-Meter-Strecke im Kinderwagen zurückgelegt, bevor es auf der Breite Straße auf eigenen Beinen ins Ziel ging. "In diesem Jahr hat der kleine Paul schon kräftig trainiert. Zum Geburtstag gab es in der vergangenen Woche neue Laufschuhe", sagt Willy Helfenstein: "Da müsste es vielleicht klappen, die 700 Meter diesmal alleine zu schaffen."

Der Citylauf startet um 17.30 Uhr. Insgesamt werden neun Läufe angeboten - vom Familien- bis zum Sparkassenlauf, der sich über zehn Kilometer erstreckt. Die Route führt wieder durch die Fußgängerzone, über die Karl-Oberbach-Straße und den Steinweg sowie an der Erft entlang. Um die Teilnehmer zu motivieren, werden sich die Mitglieder der Dormagener Sambagruppe "Choco Branco" entlang der Strecke postieren und für Stimmung sorgen. Darüber hinaus ist die Formation "Sandaiko" mit von der Partie. Sie wird mit ihren japanischen Kampftrommeln den kleinen und großen Sportlern tüchtig einheizen.

Start und Ziel des Citylaufs, der unter Schirmherrschaft von Bürgermeister Klaus Krützen steht, ist der Markt. Dort werden die Organisatoren mit Grill- und Getränkeständen für die Verpflegung von Teilnehmern und Besuchern sorgen. Nach den Läufen lädt das Jugendcafé Kultus mit Live-Musik zum Abrocken ein: Die Band "Secret Flame" spielt Hits der vergangenen 40 Jahre.

(wilp)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Grevenbroich: Citylauf-Team rechnet mit rund 1500 Teilnehmern


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.