| 11.30 Uhr

Grevenbroich
Druckerschwärze sorgt für ABC-Alarm an Tankstelle

Grevenbroich. Eine Druckerpatrone auf einem Lastwagen hat am Sonntagmorgen für ein erhebliches Feuerwehraufgebot an der Esso-Tankstelle an der Ecke Rheydter Straße/Jülicher Straße in Elsen gesorgt.

Die Kreisleitstelle im Neusser Hammfeld hatte am Sonntag gegen 9.30 Uhr für die Feuerwehr Grevenbroich "ABC-Alarm Land" ausgelöst. 38 Feuerwehrleute aus der hauptamtlichen Wache und zwei ehrenamtliche Löschzüge rückten daraufhin mit mehreren Löschfahrzeugen und einem Spezialwagen für Gefahrguteinsätze an.

Der Grund für den Alarm: Von einem mit Containern beladenen Lastzug tropfte, wie die Feuerwehr berichtet, eine dunkle Flüssigkeit auf den Boden. "Auf dem Tankstellengelände war ein Glieder-Lastzug mit zwei 17-Kubikmeter-Containern, die mit Elektroschrott beladen waren, abgestellt", schildert Feuerwehreinsatzleiter Axel Hesseln. Aus einem der Container trat die noch nicht identifizierte Flüssigkeit aus.

Die Feuerwehr ging der Ursache auf den Grund: Über eine Leiter kletterten zwei mit Atemschutzgeräten ausgerüstete Feuerwehrleute in den Container, um sich die Ladung genauer anzusehen. Zu der gehörten unter anderem ausgediente Computerdrucker. Ein Teil dieser Fracht war die Ursache dafür, dass Druckerschwärze aus einer Patrone "heraustropfte und sich mit dem Regenwasser vermischte", wie Hesseln erklärt. Etwas Bindemittel reichte, um die ausgelaufene Substanz zu beseitigen.

Anfang Dezember war die Wehr ebenfalls wegen eines "ABC-Alarms Land" zu der Tankstelle in Elsen geeilt. Damals war aus einem Pkw nach dem Tanken Gas ausgetreten, es bestand Brandgefahr. Das Areal wurde komplett abgesperrt.

(cso-)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Grevenbroich: Druckerschwärze sorgt für ABC-Alarm an Tankstelle


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.