| 00.00 Uhr

Grevenbroich
Einbrecher im Tennis-Center probieren Rum und stehlen Auto

Grevenbroich. Den Autoschlüssel fanden die Täter im Gebäude. Center-Betreiber Uwe Hoffmann wurde wertvolle Kamera-Ausrüstung gestohlen. Von Carsten Sommerfeld

Eine Einbruchsserie in Gustorf in der Nacht zu gestern beschäftigt die Polizei. Besonders eilig scheinen es die Täter nicht gehabt zu haben. Offensichtlich machten es sich die dreisten Einbrecher im Tennis-Center Gustorf in der Nacht zu Freitag erst einmal gemütlich, bevor sie reiche Beute machten. "Sie haben eine halbe Flasche Rum geleert, Wein probiert und wohl mehrere Schokoriegel, die jetzt fehlen, gegessen", erklärt Betreiber Uwe Hoffmann. Doch bei gestohlenem Essen und Trinken blieb es leider nicht. Gegen 7 Uhr gestern Morgen war Hoffmann informiert worden, dass das Bürofenster an der Halle am Torfstecherweg aufstand. "Die Einbrecher hatten es aufgehebelt. Drinnen hatten die Täter Unterlagen durchwühlt und die Registrierkasse mit mehr als 100 Euro darin mitgenommen. Ein besonderer Verlust für Uwe Hoffmann: Die Einbrecher nahmen auch einen Rucksack mit wertvoller Kameraausrüstung mit. "Darin befanden sich eine Kamera Eos 70 digital und vier Objektive", sagt Uwe Hoffmann. Ein Gesamtwert von mehreren tausend Euro. Das blieb nicht die einzige größere Beute. Die Eindringlinge gelangten auch in eine zum Komplex gehörende Wohnung. Dort stahlen sie zunächst einen Autoschlüssel - und dann den dazugehörigen, auf dem Hof stehenden Nissan Quashquai mit dem Kennzeichen D-IA 39. Ein auffälliges Merkmal: An den Seiten prangt ein Aufdruck "Sattlerei Amen".

Die Registrierkasse fand sich gestern morgen übrigens wieder - auf der Minigolf-Anlage von Simone Pickel gleich gegenüber. "Unser Zaun war eingedrückt, wir haben aber nicht festgestellt, dass etwas fehlt", sagte Andreas Pickel.

Die Polizei bitte nun um Hinweise unter 02131 3000 - auch zu anderen Taten in Gustorf. Zwei Einbruchsversuche gab es in derselben Nacht "Auf dem Wiler". Unbekannte hatten gegen 1.30 Uhr die Eingangstür eines Reisebüros aufgehebelt. Dadurch löste die Alarmanlage aus. Ohne Diebesgut verschwanden die Täter. In der Bäckerei an der Straße stellten Mitarbeiter gegen 2 Uhr fest, dass sich die Tür nicht mehr aufschließen ließ. Unbekannte hatten versucht, sie aufzuhebeln. "Wir prüfen, ob ein Zusammenhang zwischen den Taten besteht", erklärte Polizeisprecher Hans-Willi Arnold.

Quelle: NGZ
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Grevenbroich: Einbrecher im Tennis-Center probieren Rum und stehlen Auto


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.