| 00.00 Uhr

Grevenbroich
Feierabendmarkt feiert morgen Premiere in der Fußgängerzone

Grevenbroich: Feierabendmarkt feiert morgen Premiere in der Fußgängerzone
Stefanie Fehlmann und Sebastian Schmidt aus Mühlrath kommen mit ihrer "Bordsteinschwalbe", einem 70er-Jahre-Anhänger, auf den Markt. FOTO: Schmidt
Grevenbroich. Alles ist gut vorbereitet - und jetzt müssen eigentlich nur noch die kommen, auf die es ankommt: die Grevenbroicher. Denn für die ist er gedacht, der erste Feierabendmarkt, der morgen von 16.30 bis 21 Uhr auf dem Markt und der Breite Straße seine Premiere feiert. "Genießen und Verweilen" ist das Motto von insgesamt elf Veranstaltungen, die von Mittwoch an im zweiwöchigen Rhythmus in der City stattfinden werden.

"Die Besucher der Innenstadt dürfen sich auf ein schönes Angebot freuen", sagt Robert Jordan vom Stadtmarketing. Vor allem kulinarisch soll der Feierabendmarkt so etwas wie ein Leckerbissen werden. Zwölf sogenannte "Food-Trucks"- der etwas coolere Ausdruck für Imbisswagen - werden in der Fußgängerzone ihre Jalousien öffnen und eine Fülle von Spezialitäten anbieten. Für jeden Geschmack dürfte etwas dabei sein.

Neu hinzugekommen ist gestern der "Fudge Shop", der neben Süßigkeiten aus dem Vereinigten Königreich auch englischen Cheddar anbieten wird. "Eine tolle Ergänzung", sagt Jordan: "Denn Käse hat uns im Angebot noch gefehlt." Ansonsten dürften kaum Wünsche offen bleiben: Von Eintöpfen und Chutneys im Glas reicht das Angebot über Hot Dogs, Bratwurst-Kreationen und Südtiroler Spezialitäten bis hin zu Flammkuchen aus dem Elsass, Poffertjes aus den Niederlanden und Suya aus Afrika. Und ja, scharfe Currywürste wird es auch geben. Zu den lokalen Anbietern beim ersten Feierabendmarkt gehören übrigens Sebastian Schmidt und Stefanie Fehlmann aus Mühlrath, die mit ihrem kultigen 70er-Jahre-Anhänger namens "Bordsteinschwalbe" vorfahren und Pastrami-Burger frisch zubereiten werden.

Die Stadtverwaltung hat Stehtische und Sitzgarnituren geordert, die auf dem Markt und einem Teilstück der Breite Straße aufgestellt werden, damit die Besucher in Ruhe ihre Spezialitäten genießen können. Einige Geschäftsleute haben zudem angekündigt, ihre Läden bis 21 Uhr offen halten zu wollen. Der Grevenbroicher Maler Patrick Schmitz wird das Pflaster vor dem Alten Rathaus mit einem großen Bild verzieren. Für musikalische Unterhaltung sorgen ein Leierkastenmann und eine Band, die - trockenes Wetter vorausgesetzt - vor dem Café Kultus spielen wird. "Die Regenwahrscheinlichkeit liegt am Mittwoch bei zehn Prozent, damit dürfte einer gelungenen Premiere nichts im Wege stehen", sagt Robert Jordan.

Bis zum 28. September soll der Feierabendmarkt alle 14 Tage für mehr Attraktivität in der City sorgen. Damit alle Anbieter bei der Stange bleiben, dürfen sie kostenlos ihre "Food-Trucks" aufstellen, es werden keine Standgebühren erhoben. Wird das Angebot zum "Genießen und Verweilen" angenommen, soll es 2017 fortgesetzt werden.

(wilp)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Grevenbroich: Feierabendmarkt feiert morgen Premiere in der Fußgängerzone


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.