| 00.00 Uhr

Grevenbroich
Google verlängert die Öffnungszeit fürs Bürgerbüro

Grevenbroich: Google verlängert die Öffnungszeit fürs Bürgerbüro
Was Politiker gerne hätten, spuckte Google schon aus. FOTO: Screenshot
Grevenbroich. Die verlängerten Öffnungszeiten für das Bürgerbüro - von der CDU gefordert - wurden jetzt zur Realität, wenn auch nur virtuell. Für einige Stunden spuckte Google am Montag gleich drei "lange Tage" für die zentrale Anlaufstelle der Verwaltung aus.

Montags, dienstags und donnerstags von 8 bis 18 Uhr geöffnet. Was die Suchmaschine bei der Eingabe "Bürgerbüro Grevenbroich" in 0,9 Sekunden auf den Bildschirm brachte, ist genau das, was Vorsitzender Wolfgang Kaiser in einem Antrag der CDU-Fraktion als "bürgerfreundlich" betitelte - vor allem für Berufstätige. Denn nach den üblichen Zeiten macht das Büro montags und dienstags schon um 15.30 Uhr, donnerstag um 17 Uhr dicht.

Wer diese verlängerten Öffnungszeiten online gestellt hat, ist völlig unklar, sagt der zuständige Dezernent Claus Ropertz. Eines sei aber sicher: "Das war niemand aus dem Rathaus", stellt er klar: "Möglicherweise hat ein Externer diese falschen Zeiten eingestellt." Nach einem Anruf beim Suchmaschinen-Betreiber wurden die falschen gegen die richtigen Öffnungszeiten ausgetauscht. Das geschah kurzfristig, noch am Montagabend.

Nichtsdestotrotz arbeite die Stadtverwaltung an dem von der CDU gestellten Antrag zu bürgerfreundlichen Öffnungszeiten. Wann ein Ergebnis vorstellt werden kann, sei derzeit aber noch nicht abzusehen, sagt Ropertz.

(wilp)
 
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Grevenbroich: Google verlängert die Öffnungszeit fürs Bürgerbüro


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.