| 00.00 Uhr

Grevenbroich
Hans Hammelstein wird heute 80

Grevenbroich. Dem engagierten Politiker ist die Passage zur Merkatorstraße zu verdanken.

Etliche Grevenbroicher nutzen Tag für Tag den Tunnel von der Merkatorstraße unter den Bahngleisen her zum Bahnhof. Die praktische Fußgängerverbindung ist einem Mann zu verdanken, der heute 80 Jahre alt wird - Hans Hammelstein. 18 Jahre lang war der CDU-Politiker Mitglied des Stadtrates, zuständig für den Wahlkreis Orken-Elsen.

Sein Engagement endete mit seinem Ausscheiden aus dem Rat 1989 keineswegs. Auch heute geht Hans Hammelstein, der seit 53 Jahren der CDU angehört, mit aufmerksamem Blick durch die Stadt, klopft im Rathaus an, wenn er einen kleinen oder großen Missstand entdeckt hat. Für die Sanierung mangelhafter Holzbrücken im Stadtpark wurde er ebenso aktiv wie für viele andere Themen. Nach wie vor beweist er beharrliches Engagement für die Gemeinschaft, ist "Kümmerer". Ein bleibender Erfolg ist, wie Senioren-Union-Vorsitzender Ewald Woermann betont, die Verlängerung des Bahnsteigtunnels bis zur Merkatorstraße. Als Pendler kannte Hammelstein von früher Jugend an das Problem der Elsener, rechtzeitig den - bis in die 90er Jahre vorhandenen - Bahnübergang überqueren zu müssen, um den Zug zu erreichen. Zunächst sei sein Vorschlag von 1972 immer wieder zurückgestellt worden, doch 2004 war es soweit, konnte Hammelstein bei der Eröffnung dabei sein. Weitsicht habe er auch beim Antrag bewiesen, die Von- Goldammer-Straße bis nach Noithausen, Am Rittergut zu verlängern. Der Abschnitt heißt heute Dr. Paul Edelmann-Straße. Seinen Geburtstag feiert Hammelstein im Rahmen eines Familientreffens.

(cso-)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Grevenbroich: Hans Hammelstein wird heute 80


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.