| 20.17 Uhr

Grevenbroich
Nach NGZ-Bericht: Jusos sind gegen Immobilien-Abgabe

Grevenbroich. Die Übergabe von städtischen Gebäuden in Vereinshände kommt für die Jusos nicht in Frage: "Damit werden Probleme nur in andere Hände gegeben", meint Vorsitzender Martin Wosnitza.

Der SPD-Nachwuchs reagierte damit auf einen NGZ-Bericht über den Vorstoß der Ratsfraktion Linke/FBG, die Stadt-Immobilien wie die Alte Feuerwache oder die Versandhalle in private Hände geben möchte. Das kritisieren die Jusos: "Städtische Angebote wie diese müssen allen sozialen Schichten offen stehen, dafür müssen Zuschüsse der öffentlichen Hand fließen", meint Wosnitza. Dass die Stadt durch den Gebäudeverkauf finanziell entlastet werde, bezweifeln die Jusos. Schließlich müsse weiterhin ein Zuschuss fließen, um den Betrieb zu sichern.

Quelle: NGZ
 
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Grevenbroich: Nach NGZ-Bericht: Jusos sind gegen Immobilien-Abgabe


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.