| 00.00 Uhr

Grevenbroich
Rundum-Versorgung für Zeitungsleser

Grevenbroich: Rundum-Versorgung für Zeitungsleser
Olivia Sulewski und ihre beiden Kolleginnen beraten nicht nur für Urlaubsreisen, sondern betreuen auch NGZ-Leser. Das Thomas Cook-Reisebüro, Servicepunkt der NGZ, ist am Montag an die Kölner Straße 18 umgezogen. FOTO: G. Salzburg
Grevenbroich. Die Leser der Neuß-Grevenbroicher Zeitung haben jetzt eine neue Anlaufstelle in Grevenbroich: Das Thomas Cook- Reisebüro, zugleich Servicepunkt der NGZ, ist mitten in die Fußgängerzone an der Kölner Straße 18 gezogen. Von Carsten Sommerfeld

Eine Reise buchen und bei dieser Gelegenheit eine Anzeige aufgeben, das Abonnement für die Urlaubszeit ummelden oder ein Buch aus dem RP-Shop bestellen - das können die Kunden der Neuß-Grevenbroicher Zeitung jetzt mitten in der Grevenbroicher Fußgängerzone. Das Thomas Cook-Reisebüro ist aus dem Montanushof an die Kölner Straße 18 gezogen - nur wenige Meter von der NGZ-Redaktion am Südwall entfernt. "Wir sind jetzt in zentralerer Lage zu finden", sagt Angela von der Gönna-Kayser, Leiterin des Reisebüros mit insgesamt drei Mitarbeiterinnen.

Seit Jahren bereits ist das Thomas Cook-Reisebüro Partner der Neuß-Grevenbroicher Zeitung. Die Kooperation hat sich laut Angela von der Gönna-Kayser bewährt. "Wer bei uns den Service der NGZ wahrnimmt, informiert sich oft auch über Reisen." Und wer eine Urlaubsreise buche, informiere sich öfter auch mal über die NGZ", sagt von der Gönna-Kayser

"Wir sind froh über den tollen Partner", sagt Timm Weißmann, Leiter der Servicepunkte und Geschäftsstellen unserer Zeitung. "Es ist uns wichtig, vor Ort Präsenz zu zeigen und die Kunden kompetent zu beraten." Die Angebotspalette im Servicepunkt ist sehr breit: Für Stellengesuche, Hochzeitsanzeigen und andere Bekanntmachungen können die Leser ebenso in den Servicepunkt an der Kölner Straße kommen wie für Reklamationen, beispielsweise wenn ein Teil der tägliche Ausgabe fehlen sollte oder die Tageszeitung versehentlich nicht zugestellt wurde. Für solche Fälle sind im Servicepunkt immer einige Exemplare der Neuß-Grevenbroicher Zeitung vorrätig. Auch die neue Adresse eines Abonnenten, der umgezogen ist, nehmen die Mitarbeiterinnen entgegen.

Das Reisebüro-Team arbeitet in hellen und sehr freundlich gestalteten Räumen in der Fußgängerzone. "Wir verfolgen hier ein neues Konzept, das ,Reisebüro der Zukunft'", erläutert Angela von der Gönna-Kayser. Das Reisebüro ist in verschiedene Zonen gegliedert, in denen die klassische Beratung ebenso möglich ist wie die digitale Information.

Beispielsweise werden in Kürze den Kunden fünf neue Tablets zur Verfügung stehen - unter anderem an den Beratungstischen. "Wir können so Informationen, die wir auf unserem Bildschirm haben, auf das iPad senden, so dass der Kunde sie bequem lesen oder ansehen kann", erklärt die Büroleiterin. Auch im Wartebereich wird ein Tablet zur Verfügung stehen. Laptops ermöglichen dem Team eine Beratung auch abseits ihres Büro-Arbeitsplatzes. Eine weitere Neuerung, die bald genutzt werden kann, ist das Smart Window an der Fensterscheibe an der Kölner Straße. Der Kunde kann außen eingeben, was für ein Urlaubertyp er ist, und sich über passende Reisen informieren.

Im Servicepunkt der NGZ können die Leser auch alle Produkte des RP-Shops bestellen. Dazu gehören zum Beispiel eine große Auswahl an Büchern, CDs, DVDs, aber auch Skulpturen, Taschen und modische Accessoires. Auch Sonderveröffentlichungen wie "Düsseldorf geht aus" sollen im Reisebüro zu bestellen sein. Das Angebot gilt ausschließlich für Privatkunden, nicht für Firmen. "Wer als Leser den Servicepunkt aufsucht, soll dort das breite Angebotsspektrum des Verlags vorfinden", fasst Timm Weißmann zusammen.

Quelle: NGZ
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Grevenbroich: Rundum-Versorgung für Zeitungsleser


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.