| 10.42 Uhr

Grevenbroich
Zwei Frauen eröffnen "Lieblingscafé"

Grevenbroich: Zwei Frauen eröffnen "Lieblingscafé"
Sind voller frischer Ideen: Laura Wagner (l.) und Nora Vreden FOTO: lber
Grevenbroich. Laura Wagner und Nora Vreden trauen sich was. Beide haben International Business Management studiert und werden im Juni, nach kurzem Umbau des bisherigen "Coffeecorner" im Montanushof in Grevenbroich, ihr "Lieblingscafé" eröffnen. Von Ursula Wolf-Reisdorf

Vor 13 Jahren hatte die Tante von Laura Wagner, Petra Hölscher, das "Coffeecorner" eröffnet. Vieles bleibt den Stammkunden erhalten. Doch die beiden Cheffinnen möchten dem Café seinen eigenen Charakter geben. "Wir wollen das Mittagsgeschäft ausbauen und einmal in der Woche, wahrscheinlich freitagsabends, länger öffnen", verrät Laura (22). Die Neuenhausenerin kennt das Geschäft in- und auswendig. Sie begann vor sieben Jahren als Schülerin am Erasmus-Gymnasium im Café ihrer Tante zu arbeiten. 2012, nach dem Abi, studierte sie am European Business College. Eine ähnliche Biografie hat ihre Freundin Nora (22). Die Wevelinghovenerin machte ihr Abi am Erasmus-Gymnasium 2013, studiert ebenfalls am EBC in Düsseldorf und wird ihr Studium im Juni beenden.

Während Laura Spaß am Service und an der Konversation mit Kunden hat, möchte Nora hinter den Kulissen in der Küche arbeiten. Als immer mehr Kunden sie ansprachen: "Ihre Tante hört auf. Wollen Sie nicht weitermachen?", habe sie sich entschlossen, sich beim Center-Manager des Montanushofs zu bewerben. Und der entschied sich auf Grund des Konzepts für die jungen Frauen. "Dass Nora mit einsteigt, macht die ganze Sache leichter. Jede von uns muss alles können. Aber wir ergänzen uns gut", ist sich Laura Wagner sicher. Wie die Vorbesitzerin setzen beide auf Qualität und Lieferanten aus ihrer Familie. "Von der Bäckerei meines Onkels kommen die Brötchen, von meinen Eltern der Aufschnitt und die Suppe", erzählt Laura. Die Geschenkartikel sollen raus. Die große Außenterrasse soll bleiben. Das Angebot soll um Selbstgekochtes und Gebackenes ergänzt werden, und eventuell werden sie abends Cocktails anbieten.

Quelle: NGZ
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Grevenbroich: Zwei Frauen eröffnen "Lieblingscafé"


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.