| 00.00 Uhr

Haan
Bundeswehr Big Band kommt nach Haan

Haan: Bundeswehr Big Band kommt nach Haan
Beim letzten Gastspiel der Bundeswehr Big Band in Haan scharten sich auf dem Neuen Markt rund 4000 Besucher vor der Bühne. 12.000 Euro betrug damals der Spendenerlös. Diesmal soll mehr Geld zusammenkommen, hoffen die Organisatoren. FOTO: Tinter, Anja (TA01)
Haan. Für Dienstag, 10. Mai, steht ein Open Air Konzert auf dem Neuen Markt im Konzert-Kalender der Big Band. Der Erlös ist für die Bürgerstiftung und das Bundeswehr-Sozialwerk bestimmt. Von Gundel Seibel

Ein großes Ereignis wirft seinen Schatten voraus: Die Bigband der Bundeswehr lädt für Dienstag 10. Mai um 20 Uhr zu einem Open Air Konzert auf den Neuen Markt. Der Eintritt ist frei. Auf der Benefiz-Veranstaltung werden Spenden gesammelt, je zur Hälfte für die Bürgerstiftung Haan und Gruiten und für das Bundeswehr Sozialwerk. Zum dritten Mal ist die Big Band in Haan. In diesem Jahr wird Dr. Bettina Warnecke erstmals in ihrer Funktion als Bürgermeisterin dabei sein.

Gesehen und gehört hat sie das Bundeswehr-Showorchester schon öfter, zuletzt in Berlin. Schließlich war die Bundeswehr ihr früherer Arbeitgeber. Das sei ein unglaubliches Ereignis für Haan, sagte Warnecke. Für Haaner Finanz-Verhältnisse wäre der Auftritt nicht bezahlbar. Das soziale Engagement der Bundeswehr-Musiker kommt den Haaner Bürgern im doppelten Sinn zugute. Zum einen wird der Orchestersound ein besonderes Kulturerlebnis bieten und zum anderen werden die Spenden über die Bürgerstiftung wieder an Haaner Projekte zurückfließen.

Tatsächlich wurden beim vorherigen Konzert vor zwei Jahren insgesamt etwa 12 000 Euro gespendet. "Das Ergebnis würden wir in 2016 gerne noch toppen", sagt Bürgerstiftungs-Repräsentant Dieter Schauf beim Pressegespräch in der Stadt-Sparkasse Haan, die das Konzert organisiert und fördert. Vorstandsvorsitzender Udo Vierdag war mächtig stolz, dieses Großereignis für Haan ankündigen zu können.

23 der insgesamt 750 Bundeswehr-Musiker werden in Haan aufspielen. Ihr Repertoire besteht aus Jazz, Rock, Swing und Popmusik. Marschmusik gehört nicht zum Programm. Dafür seien andere Orchester zuständig, sagt Tourmanager Johannes Langendorf, seit 21 Tagen im Amt. Am 10. Mai wird er wieder in Haan sein. Mit seiner gewaltigen Truckbühne (18 m breit, 12 m tief, 10 m hoch) wird er morgens um 7.30 Uhr auf dem Neuen Markt anrollen. "Und nachts nach 1 Uhr sind wir wieder weg", sagt Langendorf. Vorher wird die Band dann schon in 21 deutschen Städten gespielt haben, vom Nebelhorn bis St. Peter-Ording und vom Vogtland bis zum westlichsten Punkt auf dem Tour-Plan - in Haan. Für die akademisch ausgebildeten Musiker werde das ein "sportliches" Ereignis, sagte der Tourmanager. Orchesterleiter ist Timor Oliver Chadik, ein erfahrener Kapellmeister mit Opernbühnenerfahrung. Als stimmgewaltige Sängerin wird in Haan die aus Simbabwe stammende Bwalya Chimfwembes zu hören sein. Im Jahr 2014 waren etwa 4000 Besucher auf dem Neuen Markt in Haan. Diese Zahl gilt es jetzt in der Woche vor Pfingsten zu toppen, meint die Bürgermeisterin. Der Bereichsvorsitzende West des Bundeswehr Sozialwerks Uwe Sander wohnt in Gruiten.

Quelle: RP
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Haan: Bundeswehr Big Band kommt nach Haan


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.