| 00.00 Uhr

Haan
Sie zeigt Haan von seiner besten Seite

Haan: Sie zeigt Haan von seiner besten Seite
Sonja Kunders leitet Bürgeranfragen an die richtigen Ansprechpartner im Rathaus weiter und sorgt für eine schnelle Rückmeldung. FOTO: ola
Haan. Die Politikwissenschaftlerin Sonja Kunders macht Öffentlichkeitsarbeit, Stadtmarketing und Bürgerdialog für die Stadt. Von Christoph Schmidt

Die Stelle in der Haaner Stadtverwaltung ist neu und das Gesicht dazu auch: Sonja Kunders kümmert sich jetzt um Öffentlichkeitsarbeit, Bürgerdialog und Stadtmarketing. Die 45-Jährige setzte sich gegen 70 Bewerber durch. "Es war sehr schwer, diese Stelle zu besetzen", sagt Bürgermeisterin Bettina Warnecke. Kunders bringe die richtige berufliche Erfahrung mit. Und die Chemie stimme: "Wir haben ja eine ganz intensive Zusammenarbeit. Man muss sich vertrauen können. Ich brauche jemanden, der den richtigen Ton trifft. Das traue ich ihr zu." "Ich habe mich riesig über die Zusage gefreut", sagt Kunders: "Ich hatte sofort ein gutes Gefühl, als ich ins Rathaus kam."

Die gebürtige Kleverin hat Politikwissenschaften an der Universtität Duisburg-Essen studiert und unter anderem fünf Jahre im Eventmanagement des Design Zentrums NRW Zeche Zollvereins in Essen gearbeitet: "Da habe ich Corporate Design (das Erscheinungsbild eines Unternehmens) von der Pike auf gelernt." Zuletzt leitete Sonja Kunders elf Jahre lang die Geschäftsstelle des Trägervereins Immanuelskirche in Wuppertal. Dort war sie auch für die Öffentlichkeitsarbeit des Kulturzentrums und die Netzarbeit auf kommunaler und kulturpolitischer Ebene verantwortlich.

Was hat sie an Haan gereizt? "Die neue Stelle hat alles, was ich spannend finde: Ich würde gerne helfen, Dinge zu bewegen." Kunders kümmert sich um Anfragen von Bürgern: "Wir haben die E-Mail-Adresse buergerdialog@stadt-haan.de eingerichtet. Ich suche den richtigen Ansprechpartner in der Verwaltung und sorge dafür, dass die Bürger schnell eine Rückmeldung bekommen."

Die Internet-Seite einer Stadt sei deren Visitenkarte im weltweiten Datennetz. "Sie muss auch Ortsfremde ansprechen, berühren und Interesse wecken", betont die Leverkusenerin: "Viele Familien aus Düsseldorf ziehen ins Umland. Das sind für uns potenzielle Neubürger. Haan hat Charme und Potenzial, ist gemütlich und unglaublich grün. Mich hat überrascht, wie viele hochwertige Geschäfte es in der Innenstadt gibt." Aufgabe des Stadtmarketings sei es, diese Vorzüge herauszustellen. Deshalb will sie die Internetseite der Stadt kundenfreundlich umgestalten. Das liegt auch der Bürgermeisterin am Herzen.

Reisen, Fotografieren, Fahrrad fahren: Dabei kann die 45-Jährige mit ihrem Mann Dieter am besten entspannen. Beide kochen und grillen gern - am liebsten mit Freunden. "Wir sind noch auf der Suche nach dem optimalen Garpunkt eines Steaks", scherzt Sonja Kunders. Als Nächstes plant das Paar einen Sushi-Kursus.

Quelle: RP
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Haan: Sie zeigt Haan von seiner besten Seite


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.