| 00.00 Uhr

Hilden
Erste Sommerware ist bereits reduziert

Hilden: Erste Sommerware ist bereits reduziert
Schnäppchenjäger haben jetzt noch reichlich Auswahl, zum Beispiel bei P&C in Hilden, wo unter anderen Kristina Hekmann die Kunden berät. FOTO: Stephan Köhlen
Hilden. Wer schick in den Sommerurlaub verreisen will, muss nicht unbedingt zum Normalpreis einkaufen. Shirts, Kleider, Blusen, Tops, Hosen und leichte Pullis gibt es heute schon zum Schnäppchenpreis. Von Isabel Klaas

Zum Beispiel bei P&C in Hilden an der Mittelstraße. "Wir haben eigentlich das ganze Jahr über Angebote", sagt Store-Managerin Rita Ibach. "Aber im Moment gibt es fast auf alles außer auf Hochsommer-Ware bereits 30 Prozent Rabatt. Und wer im Besitz einer Kundenkarte ist, bekommt auf die so genannte bereits reduzierte Rot-Ware noch einmal 20 Prozent Rabatt. Wer jetzt kauft, hat auch noch die Chance, seine Größe zu finden", sagt sie. Ende Juli gibt es zwar einmal einen deutlichen Preisnachlass. "Aber dann sind oft nur noch Einzelstücke in bestimmten Größen da", gibt Ibach zu bedenken.

Der derzeitige Nachlass für Stammkunden macht vor allem Designerware interessant. Da gibt es etwa auf die Cambio-Jeans, die von 169 Euro auf 119 Euro runtergesetzt ist, nochmals um 20 Prozent reduziert mit Kundenkarte. Calvin Klein-Shirts gibt es ab 29,95 Euro, Napapijri-Edelshirts mit Pfiff kosten 49,95, einfachere knapp 30 Euro. "Da kann man wirklich aus dem Vollen schöpfen", sagt die Fachfrau.

Wen Marken weniger interessieren, der schlägt beim T-Shirt für 4,95 Euro zu oder schnappt sich eventuell ein Top, das noch günstiger ist. Vielleicht lassen sich ja auch die Anzugmuffel unter den Männern bei einem Preis von 99,95 Euro für eine Kombination in Wollqualität zum Kauf überreden.

Aber auch kleinere Läden laden zum vergünstigten Shopping ein. Bei Maria Vicuna an der Langenfelder Hauptstraße kündigt sich die zweite Sommerkollektion an. Sie hat bereits Einzelteile - Blusen, Shirts, Hosen, Jacken - etwa der Marken Bogner, Bogner Jeans oder Margittes reduziert. Eine Stippvisite in der kleinen, aber feinen Boutique lohnt sich. Bei "Ibiza goes Fashion" an der Heiligenstraße in Hilden gibt es edle Trägertops in sehr schönen Farben, die statt 22 nun 16 Euro kosten.

Vor allem modebewusste junge Frauen, die öfter mal etwas Neues tragen wollen, warten häufig auf den Schlussverkauf der Saisonware. Birgit Weißhaupt aus Langenfeld ist so eine Schnäppchenjägerin: "Ich lege schon viel wert auf tolle Sachen", sagt sie. "Hunderte von Euro gebe ich aber nicht dafür aus. Deshalb schaue ich immer, wo etwas runter gesetzt wird." Sie wird bei Vision & Style an der Langenfelder Schoppengasse (beim Marktplatz) fündig, wo hauptsächlich italienische, dänische und holländische Mode verkauft wird. "Wir bieten Einzelteile meist in kleinen Größen um 30 bis 50 Prozent vergünstigt an", sagt Geschäftsführerin Gabriela Skorek. "Das ist aktuelle Sommermode, von der wir aber nur noch wenige Größen haben", sagt sie. Wer zart ist, findet wunderbare Etuikleider, enge Hosen und bedruckte Shirts zum günstigen Preis. In den Schuhgeschäften Röseler und Tamaris in Langenfeld ist auch schon die ein oder andere verbilligte Sandalette zu bekommen - Preisspanne: zwischen 39,95 und 59,95 Euro.

Auch die wenigen Kunden, die schon an den Herbst denken, können jetzt zuschlagen: Bei P&C beispielsweise wird günstige Übergangsware angeboten - "vor allem Strick", sagt Rita Ibach. "Obwohl: Heute ist das nicht mehr wie früher, als man Neues noch ein viertel Jahr in den Schrank hing, um es dann erst anzuziehen. Heute will die Kundin sofort tragen, was sie gerade gekauft hat und nicht erst im Winter."

Quelle: RP
 
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Hilden: Erste Sommerware ist bereits reduziert


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.