| 16.17 Uhr

Hilden/Haan
Feuerwehr zerlegt umgestürzte Bäume

Hilden/Haan. Sturmtief "Sebastian" bescherte den Feuerwehren in Hilden und Haan heute, Mittwoch, 13. September, bislang jeweils einen Einsatz. Von Alexandra Rüttgen

In Hilden ist kurz vor 11 Uhr am Oerkhaus in Nähe der Bahngleise ein Baum umgefalle und hat die Straße blockiert. Verletzt wurde niemand. Die Feuerwehr brauchte 20 Minuten, den Baum mit der Kettensäge zu zerlegen und beiseite zu räumen.

In Haan ist in der Ehlenbeck in Gruiten ist am Nachmittag ebenfalls ein Baum umgefallen. Er traf eine Oberleitung. Experten der RWE-Tochter Westnetz rückten aus, um die Stromleitung wieder zu reparieren. Die Feuerwehr zerlegte den Baum. Verletzt wurde niemand.

Laut Deutschem Wetterdienst ist in NRW den ganzen Tag über noch mit Windgeschwindigkeiten von bis zu 85 Kilometern pro Stunde zu rechnen. Im Aachener Raum, Münsterland, Ostwestfalen und in den Gipfellagen von Rothaargebirge und Eifel seien sogar Sturmböen von bis zu 100 Stundenkilometern möglich. Erst in der Nacht soll sich die Lage allmählich beruhigen.

 
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Hilden/Haan: Feuerwehr zerlegt umgestürzte Bäume


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.