| 00.00 Uhr

Ehrensache
Hildenerin veranstaltet Benefiz-Gala

Hilden. Zum 17. Mal veranstaltet Brigitte Höpfner aus Hilden eine Benefiz-Gala für verlassene Kinder in Rumänien. Die Veranstaltung findet am Montag, 30. November, um 19.30 Uhr im Foyer des Aalto-Theaters in Essen statt und steht unter der Schirmherrschaft des Oberbürgermeisters der Stadt Essen. Bereits ab 18.30 Uhr gibt es eine attraktive Tombola. Auch diesmal fließt der Erlös des Abends an den "Arbeitskreis Straßenkinder in Rumänien", der damit Kinderheime in Ghimbav, Rumänien, unterstützt.

Das Programm des Konzertes ist vielseitig. Valerie Bruhn (Sopran), Richetta Manager (Sopran), Matthias Koziorowski (Tenor), William Pugh (Tenor), KS Marcel Rosca (Bass), Liv Migdal (Geige), Hans Bruhn (Klavier), Kent Jones (Klavier) und Bernhard Stengel (Klavier) bieten instrumentale Stücke sowie Arien aus Oper, Operette, Musical, Chansons, Jazz etc. dar. Durch das Programm führt Matthias Koziorowski . "Ich bin immer wieder aufs Neue begeistert, mit welch großem Engagement die Künstler diese Konzertreihe unterstützen. Das beflügelt mich weiterzumachen", so Brigitte Höpfner. Eintrittskarten zum Preis von 24,20 Euro sind an der Abendkasse sowie telefonisch unter 0201 8122-200 erhältlich.

Quelle: RP
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Ehrensache: Hildenerin veranstaltet Benefiz-Gala


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.