| 00.00 Uhr

Glücklich
In Haan ausgebüxt: Erkrather Vize-Bürgermeisterin hat ihre Katze wieder

Hilden. Seit Sonntag räkelt sich Francecsa wieder auf dem Sofa ihrer Besitzerin, Erkraths Vize-Bürgermeisterin Regina Wedding. "Vor vier Wochen bekamen wir durch den RP-Artikel in Haan den entscheidenden Hinweis, dass unsere Katze Francesca wieder in Haan in der Bollenheide gesichtet worden ist. Die Hunsrückstraße ist gar nicht weit entfernt. Am Mittwoch hat sich dann ein Ehepaar gemeldet und erzählt, dass Francesca schon eine ganze Zeit bei ihnen trinkt und auch Futter zu sich nimmt. Diese Spur war richtig.

Wir konnten sie am Sonntag dann mit Unterstützung des Tierschutzes Erkrath und Haan und Freunden mit einer Falle um 0.10 Uhr einfangen. Es geht ihr gut und sie hat sich ganz schnell wieder zuhause zurecht gefunden", berichtet Regina Wedding. Am 10. März war ihr auf dem Parkplatz der Tierklinik Neandertal in Haan vor einem Arztbesuch der Katzen-Transportkorb heruntergefallen und aufgegangen. Francesca war daraufhin in großer Panik in Richtung Felder hinter Ostermann gerannt und verschwunden.

Quelle: RP
 
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Glücklich: In Haan ausgebüxt: Erkrather Vize-Bürgermeisterin hat ihre Katze wieder


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.