| 00.00 Uhr

Aktion
Strickerinnen siegen bei "Hilden wärmt"

Hilden. Seine Handschellen hatte Frank Bauernfeind auf der Wache vergessen. Genützt hätten sie ihm nichts. Denn obwohl er sein ganzes Gewicht in die Waagschale warf - 104 Kilogramm brutto, mit dickem Dienst-Parka, Knöllchenblock und einem ausgiebigen Frühstück - musste sich der Leiter der Hildener Polizei den Maschen von rund 100 umgarnenden und bestrickenden Hildenerinnen geschlagen geben. Auf 148,07 Kilogramm brachten es ihre Westen, Schals, Mützen, Handschuhe, Pulswärmer, Topflappen, Pullover, Westen. Bei "Hilden wärmt" hat Handarbeit bisher jeden Herausforderer erst zum zweiten Sieger und dann zum Fan gemacht. So auch Frank Bauernfeind: Er wird die Wettbewerbsware vor Nikolaus, am 5. Dezember, zwischen 10 und 14 Uhr für das Stellwerk Hilden vor dem Bürgerhaus verkaufen.

"Vielleicht finde ich dann noch einen Schal für mich", verriet Bauernfeind. Auch wenn Tochter Nina Lotta (9) ihren Vater am Morgen gewarnt hatte: "Hoffentlich haben die keine sprechende Waage" - das Aufwiegen war ein großer Spaß, der den Blick auf die Adventsaktion des Stellwerks lenken sollte: Aus dem Verkauf der vielen hundert Handarbeitssachen soll eine Aktion für jene rund 400 Hildener Kinder finanziert werden, die in diesem Jahr aus dem Kindergarten in die Grundschule wechseln. Es ist bereits die vierte Neuauflage von "Hilden wärmt!"; im vergangenen Jahr besuchten die Hildener Kids das Kino. Für die Mädchen und Jungen beginnt damit ein neuer Lebensabschnitt. Für das Stellwerk bietet "Hilden wärmt" die Chance, auf die eigene Arbeit aufmerksam zu machen. Das Team um Leiter Ulrich Brakemeier, zugleich Vize im Jugendamt, begleitet Hildener in kritischen Lebensphasen mit Rat und Tat: "Wir gehen jetzt ins fünfte Jahr und konnten bisher vielen Bürgern helfen."

Wer das Stellwerk mit dem Kauf von Selbstgestricktem unterstützen will, kann die Handarbeitsware an den nächsten Samstagen erwerben - 28. November, 11 bis 18 Uhr, und 5. Dezember, 10 bis 14 Uhr, oder zu den Öffnungszeiten des Stellwerks im Bürgerhaus, Mittelstraße 40 - Dienstag und Mittwoch 8 bis 12 und 14 bis 16 Uhr, Donnerstag 8 bis 12 und 14 bis 18 Uhr.

Quelle: RP
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Aktion: Strickerinnen siegen bei "Hilden wärmt"


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.