| 00.00 Uhr

Hückelhoven
Dahlke bezieht neuen Firmensitz

Hückelhoven: Dahlke bezieht neuen Firmensitz
Zentral an der Parkhofstraße in Hückelhoven gelegen, hat die "Dahlke Immobilien Gruppe" ihren neuen Firmensitz bezogen. FOTO: Jürgen Laaser
Hückelhoven. Die städtebauliche Vorgabe, zum "Uta Center" in Hückelhoven einen Neubau zu errichten, hat sich für die "Dahlke Immobilien Gruppe" als vorteilhaft erwiesen. Von Nicole Peters

Dreistöckig, mit bodentiefen großflächigen Fenstern und offener Terrasse auf dem Flachdach ist der neue Firmensitz der "Dahlke Immobilien Gruppe" modern, hell und zentral an der Parkhofstraße in Hückelhoven gelegen ausgefallen. Nach relativ beengter Raumsituation im zweiten Sitz am Markt 36 hat die Immobiliengruppe mit dem neuen, zusätzlichen Verwaltungsgebäude viel Platz hinzugewonnen.

Die städtebauliche Vorgabe der Stadt, zum angrenzenden Einkaufszentrum "Uta Center" - es ist im August 2015 eröffnet worden - einen Neubau zu errichten, hat sich für die "Dahlke Immobilien Gruppe" als vorteilhaft erwiesen. Das Unternehmen werde am heimischen Markt jetzt viel besser wahrgenommen, sagte Vorstandsmitglied Burkhard Theyssen bei der Eröffnung. Ehemals hatte "Dahlke Immobilien" auf dem Gelände einen Parkplatz geplant.

Vorstandsmitglied Alexander Dahlke ging kurz auf die Firmenhistorie ein. So sei das Unternehmen nach mehreren Jahrzehnten Bestehen bereits im 13. Jahr in Hückelhoven ansässig. "Wir sind sehr froh, unseren neuen Firmensitz präsentieren zu können", sagte er, "wir sind in Hückelhoven verwurzelt und können von hier aus den deutschen Markt gut beackern."

Es sei ein repräsentatives Gebäude für die Stadt und das Unternehmen entstanden, lobte Bürgermeister Bernd Jansen, der mit Technischem Beigeordneten Dr. Achim Ortmanns zur Eröffnung gekommen war. Mitten im pulsierenden Hückelhoven befinde sich der neue Hauptsitz. Das erfolgreich vollendete Bauprojekt auf der Rheinstraße erwähnte Jansen ebenso, wie er mit einem guten Abschluss des Bauvorhabens auf dem Gelände des ehemaligen Herti rechnete.

Bei allen baulichen Aktivitäten greift das Unternehmen auf langjährige Erfahrungen zurück. Die "Dahlke Immobilien AG" ist 1952 in Mülheim an der Ruhr gegründet worden. Zunächst siedelte sie sich 1961 in Erkelenz an, bevor sie ihren Firmensitz 2003 nach Hückelhoven verlegte. Sie deckt das komplette Spektrum rund um die Immobilie - von der Entwicklung bis zum Bestandsmanagement - ab. Neben der Vermittlung von vor allem gewerblich vermieteten Anlageimmobilien verfügt sie über ein hauseigenes Family Office. Im Kreis Heinsberg hat sie damit bereits zahlreiche Projekte verwirklicht. Dazu zählen das neu belebte Einkaufszentrum "Maja Center" in Hückelhoven oder der "Maxi Gewerbepark" in Wegberg - die Revitalisierung der ehemaligen Feinspinnerei stellt dabei ein Beispiel für die disziplinübergreifenden Kompetenzen innerhalb der "Dahlke Immobilien Gruppe" dar. Durch ein neues Brandschutz- und innovatives Flächennutzungskonzept konnte die Gewerbeflächennutzung von 20 auf 80 Prozent angehoben werden. Weiteres Beispiel: Das Nahversorgungszentrum "Lotta Center" in Hilfarth.

Quelle: RP
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Hückelhoven: Dahlke bezieht neuen Firmensitz


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.