| 00.00 Uhr

Hückeswagen
Bauarbeiten an der Bachstraße

Hückeswagen. Die Vorbereitungen für den Bau eines Mehrfamilienhauses haben begonnen.

Der erste Bagger ist angerückt und hat einige Kubikmeter Erde ausgehoben. Hier an der Bachstraße, direkt neben der alten Tuchmachervilla, in der der Elterninitiativ-Kindergarten "Rappelkiste" untergebracht ist, soll ein Mehrfamilienhaus mit elf Eigentumswohnungen und Tiefgarage entstehen. Bauherr ist die Remscheider Wohnungsbaugesellschaft EVB des Hückeswagener Architekten Ralf Eversberg, die bereits das Doppel-Mehrfamilienhaus an der Alten Ladestraße, direkt am Bergischen Kreisel, errichtet hat.

Das Grundstück hat Eversberg von der Genossenschaft für Bau- und Siedlungswesen (GBS) erworben, die die Fläche ihrerseits vor etwa 20 Jahren gekauft hatte. Dort stand früher eine Tuchmacher-Villa, die aber vor einigen Jahren aufgrund der schlechten Bausubstanz abgerissen werden musste.

Die künftigen Bewohner des Neubaus werden von der Bachstraße aus ebenerdig in die Tiefgarage und dann mit dem Aufzug zu ihren Wohnungen fahren können. Das eigentliche Erdgeschoss liegt etwa viereinhalb Meter über der Bachstraße und damit etwas niedriger als das der benachbarten Villa Bachstraße 12. Die Dächer werden aber auf gleicher Höhe sein. Auch wird die Front in etwa die gleiche Breite haben wie das Nachbargebäude.

Die barrierefreien Wohnungen sollen zwischen 68 und 120 Quadratmeter groß sein.

(büba)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Hückeswagen: Bauarbeiten an der Bachstraße


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.