| 00.00 Uhr

Hückeswagen
"Hückeswagen live" wieder im August

Hückeswagen. Zum zehnten Mal heißt es in Kürze wieder "Hückeswagen live". Unter diesem Motto treten an vier Freitagen im August Coverbands vorm Schloss auf und präsentieren dabei Rock-, Pop- und Covermusik. Von Stephan Büllesbach

Musikfans unterschiedlicher Stilrichtungen kommen an vier Wochenenden im August - jeweils freitags ab 19.30 Uhr - vor der stilvollen Kulisse des Schlosses wieder auf ihre Kosten: Die "agentur57" aus Siegen präsentiert gemeinsam mit mehreren Sponsoren die beliebte Live-Musik-Reihe "Hückeswagen live" - und das bereits im zehnten Jahr. Die Besucher erwartet nach Aussage von Linda Wagner von der Veranstaltungsagentur "rockiger Sound, gewohnt beste Stimmung und ein abwechslungsreiches Musikprogramm".

Seit 2007 hat sich die Reihe als Treffpunkt für Hückeswagener und Auswärtige, junge Leute und Vertreter des "gesetzten" Alters etabliert. Sie gilt als "größter Biergarten" in der Schloss-Stadt und hat bei inzwischen fast 60 Konzerten mittlerweile mehr als 20.000 Besucher angelockt.

"Wir finden es klasse, dass es so etwas wie die Sommerkonzerte auf dem Schlossplatz gibt. Daher unterstützen wir diese Veranstaltungsreihe schon seit mehreren Jahren", betont Daniel Hess, Geschäftsführer von der allomess GmbH aus dem Gewerbegebiet Winterhagen-Scheideweg, die "Hückeswagen live" als Sponsor unterstützt. Besonders freut sich Hess auf den Auftakt mit der Band "The Queen Kings" am 5. August, denn das Unternehmen nutzt den Abend, um Kunden und Mitarbeiter zu einem außergewöhnlichen Betriebsfest vor dem Schloss einzuladen.

Eine Woche später, am 12. August, nimmt die als "beste Coverband" ausgezeichnete Band "Super liQuid" ihre Zuhörer auf dem Schlossplatz mit auf eine musikalische Reise, am 19. August folgt die populäre Siegerländer Coverband "UnArt". Zum Abschluss der zehnten Veranstaltungsreihe "Hückeswagen live" am 26. August kommen alte Bekannte - die Musiker der Deutsch-Rock-Band "Hörgerät", deren Auftritt von der Sparkasse Radevormwald-Hückeswagen präsentiert wird. Weitere Unterstützer sind das Stadtmarketing, die Clouth GmbH & Co. KG, Versorgungstechnik Dembowski und der Lackierfachbetrieb Jakob Jerlitschka.

Wie in den vergangenen Jahren gibt es auch 2016 einen 0,3-Liter-Trinkbecher, den Besucher einmalig (für fünf Euro) kaufen und dann immer wieder zu den Konzerten mitbringen können. Für viele Stammgäste der Open-Air-Veranstaltungsreihe ist er mittlerweile sogar schon ein beliebtes Sammlerobjekt. Die Getränkepreise steigen um zehn Cent im Vergleich zum Vorjahr und liegen bei 2,50 Euro. Die Musik wird bis 23 Uhr gespielt.

Quelle: RP
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Hückeswagen: "Hückeswagen live" wieder im August


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.