| 00.00 Uhr

Hückeswagen
IHK ehrt die 66 besten Auszubildenden in Oberberg

Hückeswagen. Die Industrie- und Handelskammer (IHK) zu Köln hat die besten Auszubildenden von Unternehmen im Oberbergischen Kreis ausgezeichnet. 66 Frauen und Männer in Oberberg haben ihre Ausbildungen 2016 beendet - und zwar mit der Note "sehr gut". Um diese beste Bewertung zu erreichen, mussten die Azubis mindestens 92 von 100 möglichen Punkten erreichen. Unter den Top-Azubis im IHK-Bezirk Köln sind zwei Auszubildende von Unternehmen in Radevormwald und vier von Betrieben aus Hückeswagen.

Alicia Trott hat ihre Ausbildung als Industriekauffrau bei der Edelstahlgießerei Klaus Kuhn in Radevormwald mit besten Ergebnissen abgeschlossen. Bei der Schleuniger GmbH (Schleifdienst) in Rade absolvierte Mona Brunsbach ihre Lehre ebenfalls als Industriekauffrau. In Hückeswagen lernten Alina Jansen, Nick Fesser und Raphael Meier als Industriekaufleute bei der Klingelnberg GmbH (Maschinenbau). Und Maurice Hammes machte seine Ausbildung als Kaufmann im Einzelhandel bei Marcus Byhahn (Edeka) in Hückeswagen.

Die Auszeichnung der Azubis fand in einer Feierstunde in Halle 32 auf dem Steinmüller-Gelände statt. Weil der IHK-Vizepräsident Michael Pfeiffer verhindert war, sprang Maik Krämer, Vorstandsvorsitzender der A.S. Création Tapeten AG in Gummersbach und Mitglied der Beratenden Versammlung Oberberg, ein. Er gratulierte den Azubis: "Wer eine duale Ausbildung abgeschlossen hat, dem stehen alle Türen für eine berufliche Karriere offen - erst recht, wenn er in den Abschlussprüfungen so hervorragende Ergebnisse erreicht hat wie Sie."

(her)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Hückeswagen: IHK ehrt die 66 besten Auszubildenden in Oberberg


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.