| 00.00 Uhr

Hückeswagen
Kinosonntag mit Waffeln, Kaffee - und Peter Alexander

Hückeswagen. Der österreichische Wolfgangsee liegt knapp 800 Kilometer von Hückeswagen entfernt. Peter Alexander, der Sänger, Schauspieler und Unterhaltungskünstler aus Österreich, hat sich in dieser Umgebung besonders wohlgefühlt. Der Wolfgangsee in Oberösterreich in der Nähe Salzburgs diente dem Künstler, der 2011 im Alter von 85 Jahren verstarb, gelegentlich auch als Kulisse für seine Filme. Am kommenden Sonntag, 9. August, wird die freilich große Entfernung zu der Heimat Peter Alexanders via Kinoleinwand etwas überbrückt. Denn beim Kinosonntag im Kultur-Haus Zach läuft ab 15 Uhr ein noch geheimer Klassiker des Österreichers.

Einmal im Monat findet der Kinonachmittag statt, meistens mit cineastischen Höhepunkten aus der vergangenen Zeit. Im Kultur-Haus holen die Verantwortlichen des Trägervereins für diese Zwecke alte Schätzchen aus den Filmrollen. Dazu werden jedes mal Waffeln und Kaffee serviert. Das Angebot richtet sich an alle, die Lust auf den Film und einen gemütlichen Sonntagnachmittag haben, insbesondere an ältere Menschen.

Karten zum Preis von sechs Euro gibt es im Vorverkauf in der Bergischen Buchhandlung und bei Schreib- und Bastelbedarf Cannoletta; im Eintritt enthalten sind auch eine Waffel und eine Tasse Kaffee. An der Tageskasse kostet das Ganze acht Euro.

Den genauen Namen des Films will der Trägerverein noch nicht nennen, der Wolfgangsee spielt aber - natürlich - eine Rolle.

(her)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Hückeswagen: Kinosonntag mit Waffeln, Kaffee - und Peter Alexander


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.