| 00.00 Uhr

Hückeswagen
Mit Fan-Unterstützung zum Debütalbum

Hückeswagen: Mit Fan-Unterstützung zum Debütalbum
Die fünf Jungs von Der Dustin (3. v. l.) mit Band wollen jetzt ihr erstes Album aufnehmen. Die Finanzierung soll eine Crowdfunding-Kampagne sicherstellen. FOTO: Band
Hückeswagen. Mit einer Crowdfunding-Kampagne wollen Dustin Stoy und seine Band die Aufnahme ihres ersten Albums "Kein zurück" finanzieren. 5000 Euro ist das Ziel, 2500 Euro die Mindestsumme zur Realisierung der Studioaufnahmen für die CD. Von Heike Karsten

Schon mehrmals hat das Feingefühl für Musik, gepaart mit der Unterstützung der Fans, der Band von Dustin Stoy geholfen, die nächste Stufe auf der Karriereleiter zu erklimmen. Ein neues Ziel haben die Hückeswagener Newcomer bereits ins Auge gefasst: die Studioaufnahme ihres Debütalbums "Kein zurück". "Wir befinden uns gerade in der Hochphase der Vorbereitungen", sagt Bandleader, Songwriter und Sänger Dustin Stoy. Zwölf Songs wurden bereits als Demo aufgenommen. "Jetzt arbeiten wir am Fine-Tuning, damit wir so schnell wie möglich ins Studio gehen können", fügt er hinzu.

Was noch fehlt, ist die Finanzierung. Deshalb hat sich die Band dazu entschieden, eine Crowdfunding-Kampagne (s. Kasten) ins Leben zu rufen. Ziel ist es, 5000 Euro in 75 Tagen zu sammeln, wovon die Kosten wie Studiogebühren, Toningenieur, Artwork, Fotoshootings, CD-Pressung, Gema-Gebühren, Videodreh, Werbung und Marketing finanziert werden sollen. Bei einer Mindestsumme von 2500 Euro wird das Projekt in die Tat umgesetzt. Dazu benötigt die Band erneut Unterstützung. "Wir wollen uns voll und ganz auf die Musik konzentrieren und brauchen somit Startkapital, um das umsetzen zu können", schreibt der 23-Jährige in seinem Aufruf an die Fans.

Für die finanzielle Hilfe möchten die Musiker auch etwas zurückgeben in Form von Wohnzimmerkonzerten, einer Grillparty mit Band am Proberaum, limitierten CD-Exemplaren, einer handsignierten Studiogitarre oder Studiobesuchen. Selbst Komparsen-Rollen im geplanten Musik-Video werden als Dankeschön für die Unterstützung angeboten.

Die junge Gruppe hofft nun auf erneute Unterstützung durch den beachtlichen Fan-Kreis, den sie sich bereits aufbauen konnte. "In der Vergangenheit haben wir oft feststellen dürfen, dass wir uns auf unsere Fans verlassen können", betont Stoy. Nun konzentriert sich die Band auf die CD, von der der 23-Jährige schon jetzt überzeugt ist: "Es ist das erste Album, bei dem nur die Einflüsse der Band und mir zur Geltung kommen. Und wir denken, es ist das Beste, was wir bis jetzt geschrieben haben."

Auf ihrer Homepage und Facebook-Seite veröffentlicht die Band alle Informationen rund um das neue Album und die Studio-Produktion. In den ersten drei Tagen der Album-Kampagne wurden bereits 120 Euro gespendet. Dustin Stoy ist optimistisch: "Jetzt gibt es 'Kein zurück' mehr!"

Quelle: RP
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Hückeswagen: Mit Fan-Unterstützung zum Debütalbum


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.