| 00.00 Uhr

Hückeswagen
Musikalische Führung durch die Stadtgeschichte

Hückeswagen: Musikalische Führung durch die Stadtgeschichte
Musikschüler sind häufiger zu Gast im Museum - wie 2016 zu dessen 40-jährigen Bestehen. FOTO: Schütz (archiv)
Hückeswagen. Die Musikschule veranstaltet am Samstag, 17. Februar, ab 16 Uhr, gemeinsam mit dem Heimatmuseum eine musikalische Führung durch die Stadtgeschichte. Bis zum Jahr 1085 reichen die Ursprünge Hückeswagens zurück. Mit dieser Zeit startend, wird Museumsleiterin Maybritt Schützenmeister einige markante Punkte der Stadtgeschichte erläutern. Beginnend mit dem Schloss an der Wupper, über die Textilstadt bis hin zur bergischen Wohnkultur wird die Geschichte kurz dargestellt. Zu jeder Epoche werden fortgeschrittene Schüler der Musikschule ein musikalisches Werk aus der Zeit aufführen. So werden etwa aus der Zeit um 1800 Ausstellungsstücke der gehobenen Gesellschaft präsentiert - passend dazu werden Klaviervariationen von Wolfgang Amadeus Mozart klingen.

"Die Zuhörer können sich auf einen spannenden musikalisch-historischen Nachmittag freuen", verspricht Musikschulleiter Eckhard Richelshagen. Der Eintritt ist kostenfrei.

(büba)
 
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Hückeswagen: Musikalische Führung durch die Stadtgeschichte


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.