| 00.00 Uhr

Hückeswagen
Schullaufbahn-Beratung am Berufskolleg Wipperfürth

Hückeswagen. Das Berufskolleg Wipperfürth lädt für kommende Woche zu zwei Informations- und Beratungsabenden ein, bei denen sich interessierte Schüler und Eltern über die Bildungsgänge der verschiedenen Abteilungen der Schule informieren können. "Praxisnahe Demonstrationen und Präsentationen aus der Unterrichtsarbeit geben einen Einblick in die berufs- und handlungsorientierte Arbeit der Schule und helfen bei Entscheidungsschwierigkeiten", berichtet die kommissarische Schulleiterin Sylvia Wimmershoff.

Am Montag, 1. Februar, ab 18 Uhr, gibt es im Berufskolleg an der Ringstraße Informationen zu den Berufsfachschulen Wirtschaft & Verwaltung (Handelsschule), Ernährung & Hauswirtschaft, Metalltechnik, Gesundheit/Erziehung & Soziales (Staatlich geprüfte Sozialassistenten). Die Eingangsvoraussetzung ist jeweils der Hauptschulabschluss (HA 9/10). Tags darauf, am Dienstag, 2. Februar, 18 Uhr, geht's um die Höheren Berufsfachschulen für Wirtschaft & Verwaltung (Höhere Handelsschule), Gesundheit/Erziehung & Soziales, Metalltechnik, Informatik (Informationstechnische Assistenten); die Eingangsvoraussetzung hierbei ist der Mittlerer Schulabschluss (FOR) oder die Berechtigung zum Besuch der gymnasialen Oberstufe. Um 19 Uhr startet auch die Infoveranstaltung für die Fachschulen des Sozialwesens, Fachrichtung Sozialpädagogik ( Staatlich anerkannte Erzieher/Erzieherinnen).

Im kommenden Schuljahr 2016/17 richtet das Berufskolleg Wipperfürth zudem die Ausbildung zur Staatlich anerkannten Erzieherin ein. Diese berufliche Weiterbildung richtet sich an Schüler, die auf ihre sozialpädagogische Erstausbildung (Kinderpflegerin oder Sozialassistentin) aufbauen möchten sowie an Absolventen der Fachoberschule für Gesundheit und Soziales bzw. der Höheren Berufsfachschule Gesundheit/Erziehung und Soziales. "Zusätzlich kann die Fachhochschulreife erlangt werden", teilt Wimmershoff mit.

Die Ausbildung befähigt zur selbstständigen und eigenverantwortlichen Arbeit als Fachkraft in sozialpädagogischen Arbeitsfeldern, wie etwa Kindertageseinrichtungen, Kinder- und Jugendarbeit, Hilfen zur Erziehung, Sozialpädagogische Tätigkeiten in der Schule und der Arbeit mit Menschen mit besonderen Bedürfnissen.

Die Ausbildungsdauer beträgt drei Jahre und gliedert sich in zwei Phasen - in einen zweijährigen vollzeitschulischen fachtheoretischen Teil, in den 16 Wochen Praktikum integriert sind und der mit dem Fachschulexamen (und gegebenenfalls mit der Fachhochschulreife) abschließt, und in einen einjährigen fachpraktischen Teil, in dem das Berufspraktikum in einer anerkannten sozialpädagogischen Einrichtung absolviert wird. Darüber wird am Dienstag, 2. Februar, ab 19 Uhr, im Berufskolleg Wipperfürth informiert.

Anmeldungen sind ab Freitag, 29. Januar, über das Internet-Portal "Schüler-Online" unter der Adresse www.schueleranmeldung.de möglich.

(büba)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Hückeswagen: Schullaufbahn-Beratung am Berufskolleg Wipperfürth


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.