| 00.00 Uhr

Szene
Bisher zu wenige Sponsoren für das Debüt-Album von Dustin Stoy & Band

Hückeswagen. HÜCKESWAGEN (heka) "Kein Zurück" soll der Titel des Debüt-Albums von Dustin Stoy & Band heißen. Diesem Motto wollen die Bandmitglieder treu bleiben, auch wenn das dringend benötigte Geld für die geplanten Studioaufnahmen bislang fehlt. "Wir werden das Album trotzdem in Eigenregie aufnehmen und releasen", stellt Dustin Stoy auf Anfrage der BM klar.

Für die Finanzierung der CD hatte die Hückeswagener Band eine Crowdfunding-Kampagne im Internet ins Leben gerufen: Für die Sponsoren bieten die Musiker Dankeschön-Angebote wie eine handsignierte CD, ein Wohnzimmerkonzert oder eine Komparsenrolle im Musikvideo

an. Die ganze Aktion läuft noch bis Freitag kommender Woche, 16. Oktober. 2500 Euro sind als Mindestsumme für die Realisierung der Studioaufnahmen veranschlagt, lediglich 560 Euro sind bisher zusammengekommen. Große Hoffnung auf das Erreichen der Mindestsumme hat Dustin Stoy nicht mehr. "Es ist schade, dass es nicht geklappt hat. Einen Versuch war es wert", sagt der 23-Jährige. Seiner Meinung nach seien viele Leute in der heutigen Zeit nicht mehr bereit, für Musik zu bezahlen, bedauert der junge Hückeswagener. "Es geht trotzdem weiter", kündigt er an. Noch kann allerdings über die Internetseite http://www.startnext.com/dustinstoykeinzurueck gespendet werden. Wird die Endsumme nicht erreicht, so erhalten alle bisherigen Sponsoren ihr Geld zurück. Für die Unterstützer möchte die Band dann alternativ eine Party veranstalten - als Dank und als Gelegenheit, das zurückerhaltene Geld doch noch der Band für die Studioaufnahmen zur Verfügung zu stellen.

Derzeit bestreiten Dustin Stoy und Band ihre nächsten Konzerte heute, Freitag, im "Plan B" in Herten sowie am Samstag, 7. November, im Wermelskirchener "Bierhahn" im Rahmen der "Live Music Tour". Ab Januar wollen Dustin Stoy und seine Band dann wieder "angreifen" und eine neue Tour planen.

www.dustinstoy.de

Quelle: RP
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Szene: Bisher zu wenige Sponsoren für das Debüt-Album von Dustin Stoy & Band


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.