| 00.00 Uhr

Blickpunkt Wirtschaft
Premiere für Präzisionsmesszentrum

Hückeswagen. HÜCKESWAGEN (büba) Die Firma Klingelnberg, Hückeswagens größter Arbeitgeber, ist vom 9. bis 12. Mai auf der Stuttgarter "Control" dabei. Bei der Vorstellung von Innovationen auf der Welt-Leitmesse für Qualitätssicherung präsentiert der führenden Hersteller von Präzisionsmesszentren für die Verzahnungsindustrie in der Halle 6, Stand 6310 mit der P 16 G das jüngste Mitglied der P-Serie. "Ein Messzentrum, mit dem das Unternehmen neue Wege geht", berichtet Marketingleiterin Sandra Winter.

Die Messe in Stuttgart wird für die P 16 G eine Premiere sein. Dabei handelt es sich um ein Messzentrum für rotationssymmetrische Bauteile, "das konsequent für den Einsatz in der Produktion entwickelt wurde". Ob Drehlinge, geschliffene Werkstücke, Rundmesser, Distanzstücke für Rundmesser oder Kugellager - mit Hilfe dieses jüngsten Vertreters der P-Serie könne bei der Herstellung und Qualitätssicherung rotationssymmetrischer Teile auf die Verwendung von Lehren verzichtet werden, erläutert Sandra Winter. Entsprechend stehe das "G" in der Bezeichnung für das englische Wort gage (Lehre). "Auch bei dieser jüngsten Innovation verbindet Klingelnberg wieder die Erfahrung aus der Entwicklung von Werkzeug-Maschinen mit der Kompetenz in der Präzisionsmesstechnik", betont die Marketingleiterin. Und Dr. Christof Gorgels, Leiter des Geschäftsbereichs Präzisionsmesszentren, sagt: "In der Verzahnungsindustrie ist die P-Serie schon lange ein Begriff." Gleichzeitig stellt Klingelnberg mit der P 26 und der P 40 dem internationalen Fachpublikum in Stuttgart bewährte Präzisionsmesszentren der P-Serie für kleine Durchmesserbereiche vor.

Quelle: RP
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Blickpunkt Wirtschaft: Premiere für Präzisionsmesszentrum


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.