| 00.00 Uhr

Jüchen
Friedenslicht wird in St. Pantaleon ausgesendet

Jüchen. Die St. Georgs-Pfadfinder in Hochneukirch laden zur Aussendungsfeier des Friedenslichtes für morgen, 17. Dezember, nach St. Pantaleon in Hochneukirch ein. Gegen 18 Uhr wollen die Pfadfinder morgen von der diözesanen Aussendungsfeier aus Köln zurückkommen. Um 18.30 Uhr beginnt die Friedenslicht-Aussendungsfeier mit Unterstützung des Gospelchors "Spiritual Voices". Gegen 19.15 Uhr soll das Friedenslicht an alle Anwesenden weitergegeben werden. Anschließend gibt es ein Beisammensein am Lagerfeuer. Das Friedenslicht aus Betlehem überwindet auf seinem mehr als 3000 Kilometer langen Weg nach Deutschland viele Mauern und Grenzen.

Es verbindet Menschen vieler Nationen und Religionen miteinander. So lädt der Pfadfinderstamm Hochneukirch besonders die Menschen ein, die aus ihrer Heimat fliehen mussten. "Ein kleines Licht macht sich jedes Jahr auf den Weg über viele tausend Kilometer um Menschen im Zeichen des Friedens zusammenzuführen. Wir wünschen uns, dass sich möglichst viele Menschen mit diesem Licht auf den Weg zum Frieden machen", sagt Pfadfinderleiter Thomas Fritsche.

Quelle: NGZ
 
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Jüchen: Friedenslicht wird in St. Pantaleon ausgesendet


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.