| 00.00 Uhr

"Unser Dorf hat Zukunft"
Wallrath präsentiert sich im Dorfwettbewerb auch mit Humor

"Unser Dorf hat Zukunft": Wallrath präsentiert sich im Dorfwettbewerb auch mit Humor
Die Jury für den Kreiswettbewerb "Unser Dorf hat Zukunft" begutachtete gestern bei ihrem Besuch das Dorf Wallrath. FOTO: Lothar Berns
Jüchen. Gastfreundlich wurde gestern Morgen in der ehemaligen Dorf-Gaststätte Mockel die Jury für den Kreiswettbewerb "Unser Dorf hat Zukunft" in Wallrath empfangen.

Die Kneipe in einem früheren Bauernhof wird noch für die regelmäßigen Zusammenkünfte der überaus regen Dorfgemeinschaft genutzt, zu der die aktuell 216 Wallrather automatisch gehören. "Jeder Wallrather ist Mitglied in mindestens 1,7 Vereinen", informierte Bernd Mockel als Sprecher der Dorfgemeinschaft und des Geselligkeitsvereins die Wettbewerbskommission. Mockel hatte nicht nur in Form einer Broschüre ein kompaktes Informationswerk für die Begutachter vorbereitet. Er würzte seinen Vortrag auch mit knochentrockenem Humor, etwa so: "In Wallrath baut jeder, wie er will, wir sind ein El Dorado für Architekten", oder: "Wallrath im Loch, wie finden dich doch, deshalb kommt es hier auch öfter mal zu Stürzen", ulkte Mockel.

Wer aus seinem halbstündigen Kompaktvortrag über alle Strukturdaten, die Geschichte und vor allem die Zukunftschancen von Wallrath noch nicht genug erfahren hatte, dem empfahl Mockel noch seine Wallrather Schulchronik und kündigte das Erscheinen der Dorfchronik als bebildertes Buch für diesen Herbst an. Zeit war anschließend für einen ausgiebigen Rundgang durch Wallrath, bis sich die Jury zu ihren letzten Stationen in Richtung Korschenbroich auf den Weg machte.

Am Montag sollen dann die Wettbewerbsergebnisse im Kreishaus in Grevenbroich bekannt gegeben werden. Wallrath war 2014 schon Kreissieger und hofft, diesen Titel jetzt verteidigen zu können. Die Konkurrenz im Wettbewerb besteht aus 19 weiteren teilnehmenden Dörfern aus Neuss, Meerbusch, Dormagen, Grevenbroich, Korschenbroich und Rommerskirchen, die die bis vorgestern noch neunköpfige Kommission bereits besucht hat. Der Vertreter der Landwirtschaft musste gestern wegen Krankheit passen. Zum Wettbewerb sagt Landrat Hans-Jürgen Petrauschke: "Das Ziel des Wettbewerbs ist es, die Dorfgemeinschaft zu ermuntern, ihre Chancen zu erkennen und die ihre Zukunft aktiv in die eigenen Hände zu nehmen."

(gt)
 
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

"Unser Dorf hat Zukunft": Wallrath präsentiert sich im Dorfwettbewerb auch mit Humor


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.